Inhaltsspalte

Neue Modulare Klassenzimmer für Pankow!

01.02.2021

PA-Mod-Klassenzimmer-001
Bild: SenBJF

Die Berliner Schulbauoffensive schafft schnell neue Schulplätze mit modularen Klassenzimmern in Pankow. Ende Januar wurden bereits die ersten Module für das Erdgeschoss auf die Baustelle in der Grunowstraße geliefert. Nach dem Aufbau der Stahlcontainer-Module wird der Innenausbau zügig starten.

Der zweigeschossige Ergänzungsbau der Elizabeth-Shaw-Grundschule soll dann bis zum neuen Schuljahr fertiggestellt sein. Die Bauarbeiten können auch hier aufgrund der vorgefertigten Bauteile beschleunigt erfolgen, sodass nach Fertigstellung rund 170 dringend benötigte Schulplätze geschaffen werden können. Die Standzeit liegt bei 10-15 Jahren, die Stahlcontainer sind mehrfach versetzbar und problemlos abbaubar. Das modulare Gebäude bietet sieben Klassenräume inklusive Teamräumen und ist im Erdgeschoss barrierefrei zugänglich. Das Gebäude wird darüber hinaus durch eine vorgesetzte Fassade sehr gut in das städtebauliche Ensemble eingepasst. Die Kosten sind mit rund 3 Mio. Euro veranschlagt.

Auf Grundlagen dieser Erfahrung können mittelfristig bei Bedarf weitere Drehscheiben oder Ausweichstandorte weiterentwickelt werden, die voraussichtlich auch mit fünf oder sechs Etagen umgesetzt werden können.
Der Bezirk und die Schülerinnen und Schüler freuen sich schon über die neuen Räumlichkeiten, die mit einer modernen und qualitativ hochwertigen Ausstattung aufwarten können.

Mehr zu den temporären Maßnahmen der Berliner Schulbauoffensive.

Ankunft der Module

zur Bildergalerie