Direkt zum Inhalt der Seite springen

Wowereit zum Osterfest: Berlin erwartet zwei Millionen Gäste – „Die Stadt wird wieder voll sein“

30.03.2013/PIA

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, erwartet für das bevorstehende, in diesem Jahr sehr früh liegende Osterfest trotz der ungünstigen Witterung einen gelungenen Start in die Städtereise-Hochsaison 2013.

Wowereit: „Die Stadt wird wieder voll sein. Wir rechnen allein zu Ostern mit zwei Millionen Touristen, und die im Frühjahr und Frühsommer folgende Kette von Feiertagen bietet hervorragende Möglichkeiten für Gäste aus dem In- und Ausland, sich auch noch kurzfristig für einen Städte-Trip an die Spree zu entscheiden. Ich bin optimistisch, dass wir 2013 im Berlin-Tourismus erneut hervorragende Zahlen erzielen werden.“ Bereits im Januar, so die ersten derzeit vorliegenden Zahlen für dieses Jahr, registrierte die Stadt mit rund 700.000 Gästen einen Besucherzuwachs von plus 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Besonders erfreulich, sagte der Regierende Bürgermeister weiter, sei der beachtliche Januar-Zuwachs in Höhe von plus 14,6 Prozent im Segment der ausländischen Gäste. Wowereit: „Das ist ein deutliches Indiz dafür, dass auch international die Attraktivität unserer Stadt weiter zunimmt.“ Er wünsche allen Gästen Berlins sowie allen Bürgerinnen und Bürgern alles Gute zum Osterfest, so der Regierende Bürgermeister.