Die Präsidentin des Rechnungshofs

Praesidentin-RHvB_Marion_Classen_Beblo
Bild: RHvB

Frau Marion Claßen-Beblo wurde am 23. April 1953 in Berlin geboren.

Sie studierte an der Freien Universität Berlin Rechtswissenschaft und legte nach Absolvierung der Referendarzeit im Kammergerichtsbezirk 1981 das Zweite Juristische Staatsexamen ab. Danach trat sie in den Richterdienst des Landes Berlin ein und war bis 1989 als Richterin bei dem Landgericht tätig.

1989 wurde sie zur Senatsverwaltung für Justiz abgeordnet und nahm dort die Aufgaben einer Referentin für die Angelegenheiten des öffentlichen Dienstrechts, Personalvertretungsrechts- sowie Besoldungs- und Tarifrechts wahr. Die Tätigkeit war geprägt durch den organisatorischen Aufbau der Gerichte im Ostteil der Stadt und deren Personalausstattung. Frau Claßen-Beblo war Mitglied der Einigungsstelle für Personalvertretungsangelegenheiten bei der Senatsverwaltung für Inneres.

1991 erfolgte die Ernennung zur Richterin am Kammergericht. 1998 übernahm sie als Senatsrätin die Leitung des Referats für Haushaltswesen einschließlich Finanz- und Investitionsplanung für die Berliner Justizbehörden bei der Senatsverwaltung für Justiz. In dieser Zeit erfolgte für die ordentliche Gerichtsbarkeit eine Neubestimmung der Gerichtsstrukturen entsprechend den im Rahmen der Verwaltungsreform entwickelten Grundsätzen.

2002 wurde sie zur Vizepräsidentin des Amtsgerichts Tiergarten in Berlin ernannt und war dort mit der Umsetzung der Justizreform für die 12 Berliner Amtsgerichte befasst. Zugleich leitete sie eine Abteilung für allgemeine Strafsachen.

Von 1998 bis 2004 war Frau Claßen-Beblo Mitglied der Arbeitsgruppe „Antikorruption und Innenrevision“ bei der Senatsverwaltung für Justiz.

2005 wurde sie zur Vizepräsidentin des Kammergerichts ernannt. Zugleich war sie Vorsitzende eines Zivilsenats sowie des Senats für Angelegenheiten der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Seit 2005 vertrat sie das Kammergericht im Kuratorium der Fachhochschule für Rechtspflege und Verwaltung. Sie ist nebenamtliche Prüferin des Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamtes Berlin-Brandenburg.

Seit 1997 ist Frau Claßen-Beblo ehrenamtliche Richterin am Verwaltungsgericht der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

Am 10. Dezember 2009 wurde Frau Claßen-Beblo zur Präsidentin des Rechnungshofs von Berlin gewählt und nahm hier am 11. Dezember 2009 ihre Tätigkeit auf.