Stellenausschreibungen des Rechnungshofs

Der Rechnungshof ist eine bei der Durchführung seiner Aufgaben unabhängige, nur dem Gesetz unterworfene oberste Landesbehörde, die derzeit etwa 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Im Rahmen der ihm obliegenden externen Finanzkontrolle prüft er neben der Ordnungsmäßigkeit der gesamten Haushalts- und Wirtschaftsführung insbesondere die Wirtschaftlichkeit des Verwaltungshandelns, um einen sparsamen und wirtschaftlichen Umgang des Landes Berlin mit den vor allem vom Steuerzahler zur Verfügung gestellten öffentlichen Mitteln zu gewährleisten. Aufgrund der Ergebnisse seiner Prüfungen berät er das Abgeordnetenhaus und die Berliner Verwaltung, um einen möglichst wirtschaftlichen Einsatz öffentlicher Mittel zu gewährleisten.

Soweit sie über gute Kenntnisse und Erfahrungen im allgemeinen oder technischen Verwaltungsdienst und insbesondere im Haushaltswesen oder in der Wirtschaftsführung öffentlicher Betriebe besitzen, sind Sie herzlich eingeladen, sich für eine Tätigkeit als Prüfer/Prüferin oder Führungskraft zu bewerben, um die Arbeit des Rechnungshofs zu unterstützen.

Aktuelle Stellenausschreibungen des Rechnunshofs:

Stellenausschreibung 02/2017

Oberregierungsrätin/-rat BesGr. A 14

PDF-Dokument (18.0 kB)

Stellenausschreibung 04/2017

Oberregierungsrätin/-rat BesGr. A 14, Tarifbeschäftige/r E 14

PDF-Dokument (18.5 kB)

Stellenausschreibung 05/2017

Oberregierungsrätin/-rat BesGr. A 14, Tarifbeschäftige/r E 14

PDF-Dokument (18.4 kB)

Referendare

Der Rechnungshof bietet Rechtsreferendaren sowie Referendaren mit einem abgeschlossenen wirtschaftswissenschaftlichen oder verwaltungswissenschaftlichen Studium die Möglichkeit, einen Teil des Vorbereitungsdienstes bei ihm zu absolvieren und dabei auch einen Einblick in unterschiedliche Bereiche der Berliner Verwaltung zu gewinnen.
Wir würden uns freuen, wenn wir Sie als Referendarin/Referendar gewinnen könnten.