Direkt zum Inhalt der Seite springen
Rathaus Aktuell

BBI: Wowereit und Platzeck eröffneten Infotower

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck haben am 14. November 2007 in Schönefeld der Öffentlichkeit den Infotower des neuen Hauptstadt-Flughafens Berlin Brandenburg International (BBI) übergeben. Von dem 32 Meter hohen Turm können sich die Besucher mit einem Rundumblick einen Eindruck vom Fortgang der Arbeiten auf der 2000 Fußballfelder großen Airport-Baustelle verschaffen.

Flughafenchef Rainer Schwarz erinnerte daran, dass in den 90er Jahren die Infobox am Potsdamer Platz in Berlin ein großer Besuchermagnet war. «Wir sind sicher: Bis zur Eröffnung des Hauptstadtairports werden Hunderttausende Besucher den BBI-Infotower besuchen, die Bauarbeiten verfolgen und Flughafenatmosphäre schnuppern», sagte Schwarz. Mit dem BBI-Infotower werde die «Baustelle zur Schaustelle».



Der neue Turm mit roter Schärpe (v.l.): Flughäfen-Chef Rainer Schwarz, der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit, Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck.
Wowereit bezeichnete den Flughafen als größtes und wichtigstes Verkehrs- und Infrastrukturprojekt der Hauptstadtregion. Er lud alle Berliner ein, selbst am Ort des Geschehens einen Blick in die nahe Zukunft zu werfen. Die Eröffnung von BBI im November 2011 sei ein ambitioniertes, aber erreichbares Ziel.

Der Infotower sei «im wahrsten Sinne des Wortes ein Bauwerk mit Weitblick», sagte Platzeck. Jetzt könne sich jeder ein eigenes Bild vom wichtigsten Wirtschafts- und Jobmotor der Region machen. Platzeck versicherte den Menschen, die in der Einflugschneise des BBI leben, dass die Politik auch deren berechtigte Interessen ernst nehme und tragfähige Lösungen finden werde.

Der Aussichtsturm steht im Zentrum des künftigen Flughafens. Derzeit fällt der Blick von oben auf eine große Baugrube. Dort entsteht der unterirdische Bahnhof, auf dem später das Terminal errichtet werden soll. In dem Turm befindet sich ein Aufzug. Außen führt eine Wendeltreppe zu zwei Besucher-Plattformen hinauf. Das Bauwerk hat eine dreieckige Grundform und ist von einer transparenten Hülle umgeben (PIA/ddp).

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der Berliner Flughäfen(Externer Link).


Auf der Hebebühne: Platzeck und Wowereit ziehen die Schärpe weg.


Ausblick von oben auf das Flughafengelände.
 Der BBI-Tower in seiner charakteristisch verdrehten Form. © Landesarchiv


Der BBI-Tower in seiner charakteristisch verdrehten Form.

Landesarchiv Berlin

Bildinformation

Landesarchiv Berlin
Fotosammlung
Eichborndamm 115-127
13403 Berlin

Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr

Telefon: (030) 90264-273
Telefax: (030) 90264-107
E-Mail
Internet