Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Handlungsfelder Zukunftspakt

Handlungsfeld I: Verbesserung der gesamtstädtischen Verwaltungssteuerung

Im Mittelpunkt des Zukunftspaktes steht die Verbesserung der gesamtstädtischen Verwaltungssteuerung: Senat und Bezirke arbeiten mittels kooperativer Steuerungsinstrumente auf Augenhöhe an den gemeinsam Themen und Zielen. Es braucht in allen Bereichen ein geteiltes und beidseitig anerkanntes Grundverständnis über die gemeinsamen Ziele und ihre Erreichung. Ressortübergreifende und für beide Seiten verbindliche Zielvereinbarungen sollen mittelfristig zum bedeutenden Instrument gesamtstädtischer Verwaltungssteuerung und gesetzlich verankert werden.

Handlungsfeld II: Personalgewinnung und -entwicklung verbessern

Der Schlüssel für eine gute und zukunftsgewandte Verwaltung sind die Beschäftigten. Personalgewinnung und -entwicklung stehen aber auch deshalb im Fokus des Zukunftspaktes, weil die Berliner Verwaltung in den kommenden Jahren weiterhin einen erheblichen Teil der Beschäftigten altersbedingt verlieren werden. Auf die übrigen Beschäftigten wie auf neu gewonnene Mitarbeitende werden erhebliche Veränderungen zukommen – auch durch effizientere Prozesse, durch die Digitalisierung und durch optimierte Strukturen. Das Land Berlin soll ein attraktiver Arbeitgeber bleiben und sich weiter verbessern.

Handlungsfeld III: Führungskultur verändern

Gute Verwaltungssteuerung ist ohne gute Führungskräfte nicht möglich. Der Senat und der Rat der Bürgermeister haben es sich zum Ziel gemacht, die Führungskultur der Berliner Verwaltung nachhaltig zu verändern und eine systematisierte Führungskräfte- und Führungsnachwuchskräfteentwicklung aufzubauen. Fehlerkultur, Aufbau von Netzwerken und Voneinander lernen sollen Teil davon sein.

Handlungsfeld IV: Prozesse in der Verwaltung verbessern

Mithilfe des Zukunftspaktes sollen die Prozesse der Berliner Verwaltung effizienter und effektiver, z. B. im Hinblick auf Zuständigkeitsfragen, gestaltet werden. Hierzu wurden mehrere konkrete Projekte aufgesetzt.

Handlungsfeld V: Strukturen in der Verwaltung optimieren

Wichtig für das Funktionieren der Berliner Verwaltung sind handlungsfähige Bezirke. Mit einer stärkeren Strukturierung der Geschäftsbereiche, mit einem personell verstärkten Bezirksamt und mit einer maßvollen Stärkung der Position der Bezirksbürgermeisterinnen und -bürgermeister sollen klarere Strukturen entstehen.

Handlungsfeld VI: Veränderungen in der Verwaltung fördern und verbreiten

Die Rahmenbedingungen für die Berliner Verwaltung haben sich in den vergangenen Jahren stark verändert und werden es auch weiterhin tun. In Berlin herrscht eine beeindruckende Dynamik: mehr Menschen, mehr Digitalisierung, mehr Beteiligungswille in einer vielschichtigen und modernen Hauptstadtgesellschaft. Es herrscht enormer Anpassungsbedarf für die Berliner Verwaltung. Der Zukunftspakt trägt dem durch mehrere Projekte Rechnung.

Handlungsfeld VII: Digitalisierung der Verwaltung voranbringen

Die Digitalisierung der Verwaltung ist eine „Mammutaufgabe“, die Berlin noch viele Jahre prägen wird. Die Chancen einer effektiveren und effizienteren Aufgabenerledigung sollen genutzt werden. Der Zukunftspakt Verwaltung setzt hier an verschiedenen „Stellschrauben“ wie Organisation, Rollen und Aufgaben, Technik an.