Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Metropolis

Metropolis

Interessenvertretung: Gemeinsam stärker – weltweit

  • Mit 141 Mitgliedsstädten ist Metropolis (gegründet in 1985) die Stimme und das größte internationale Städtenetzwerk der Millionen- und Hauptstädte weltweit.
  • Ein wichtiges Anliegen ist, durch den Austausch von Ideen, Best Practices und Erfahrungen die Lebensverhältnisse für die Bürger*innen in Groß- und Megastädten weltweit zu verbessern.
  • Es bestehen Partnerschaften mit anderen global agierenden Institutionen und Nichtregierungsorganisationen, wie z. B. UN-HABITAT, Weltbank, EUROCITIES, GIZ.
Vorstandssitzung und Wahl Michael Müller zum Präsidenten beim Metropolis Jahrestreffen im August 2018 in Gauteng

Vorstandssitzung und Wahl von Michael Müller zum Präsidenten beim Metropolis Jahrestreffen im August 2018 in Gauteng.

Lokales Handeln – globaler Austausch

  • Plattform zum Austausch: zwischen lokalen politischen Entscheidungsträger*innen, Verwaltungen, Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen aus aller Welt.
  • Neue Perspektiven: Gemeinsames Lernen zeigt innovative Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit urbanen Herausforderungen auf.
  • Niedrigschwellige Angebote: Auf der Online-Plattform „urban sustainability exchange (use) stehen konkrete Best Practice-Beispiele zur Lösung von Herausforderungen der nachhaltigen Metropolenentwicklung kostenlos zur Verfügung.
Michael Müller bei der BAumpflanzung

Der Regierender Bürgermeister Michael Müller beim Pflanzen eines Baumes in der Iphuteng-Schule in Alexandra, einem Township in Johannesburg, im Rahmen des Metropolis Jahrestreffens im August 2018..

Problemlösungskompetenzen stärken

  • Das Netzwerk unterstützt seine Mitglieder bei der Umsetzung politischer Zielsetzungen sowie bei technischen und finanziellen Fragen.
  • Diskussion von und Suche nach Lösungsmöglichkeiten für lokale Herausforderungen auf globaler Ebene.
  • Stärkung der Rolle von Städten im Internationalen: Die Problemlösungskompetenzen von Städten im Umgang mit globalen Herausforderungen werden sichtbar gemacht.
Forum

Regierender Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, beim Local and Regional Governments‘ Forum im Rahmen des HLPF in New York City im Juli 2018.

Berlin in Metropolis

  • Berlin ist Mitglied seit 1991.
  • Barbara Berninger, Leiterin des Referats „Internationales“, ist seit 2011 Regionalsekretärin für Europa von Metropolis.
  • Der Regierende Bürgermeister war von 2014 bis 2017 Kopräsident von Metropolis.
  • Der Regierende Bürgermeister von Berlin war von August 2018 (zuvor seit November 2017 Interimspräsident) bis November 2020 Präsident von Metropolis.
  • Seit November 2020 ist der Regierende Bürgermeister Kopräsident des Netzwerks.
Berlin profitiert:
  • Anregungen, Ideen und Perspektiven aus anderen Metropolen der Welt, die den Umgang Berlins mit aktuellen Herausforderungen bereichern, etwa im Bereich sozialer Wohnungsbau oder nachhaltiger Mobilitätspolitik.
  • Starke Interessensvertretung gegenüber internationalen Organisationen, zu denen der Zugang sonst schwieriger wäre.
  • Innovative Ansätze und Lösungskompetenzen Berlins werden sichtbar gemacht.
Jahrestreffen

Regierender Bürgermeister Michael Müller, im Rahmen des Jahrestreffens von Metropolis in Gauteng im August 2018.

Geplante Aktivitäten und Ereignisse finden Sie unter Aktuelles. Bereits stattgefundene Ereignisse finden Sie im Bereich Rückblick.