Ausstellungseröffnung: "Hinter der Berliner Mauer: Staatssicherheit in der DDR-Diktatur"

Observationskamera Knopftarnung, Stasimuseum Berlin
Observationskamera Knopftarnung, Stasimuseum Berlin
Bild: Stasimuseum Berlin

Staatsekretär Gerry Woop wird am 7. November 2019 im Brüsseler Parlamentarium, Willy Brandt Gebäude, die Ausstellung „Hinter der Berliner Mauer: Staatssicherheit in der DDR-Diktatur“ eröffnen.

Die Ausstellung umfasst wesentliche Teile der Dauerausstellung des Stasimuseums Berlin zusammen. Sie zieht einen Bogen von den Anfängen der kommunistischen Diktatur im sowjetisch besetzten Nachkriegsdeutschland bis zum Fall der Berliner Mauer und der friedlichen Revolution in der DDR.

Im Mittelpunkt steht das wichtigste Machtinstrument der Diktatur: das Ministerium für Staatssicherheit.

Die Ausstellung wird bis zum 6. April 2020 in Brüssel zu besichtigen sein. Der Eintritt ist frei.