25 Jahre Berlin - Buenos Aires: Hablar de Poesía und alba: Literaturzeitschriften im Dialog

06.10. 2019 in Buenos Aires / 01.11.2019 in Berlin

2019_BsAs_alba_Cover
Bild: © alba

Die beiden Literaturzeitschriften alba.lateinamerika lesen aus Berlin und Hablar de Poesía aus Buenos Aires stellen das Ergebnis ihrer Zusammenarbeit vor: Poesie der Reibung und des Übergangs, Literatur jenseits politischer und sprachlicher Grenzen. Beide Zeitschriften setzen ihren Schwerpunkt auf Literaturübersetzung und Kulturaustausch. In diesem Projekt treten sie zum ersten Mal in einen produktiven Austausch.

Zum Erscheinen der gemeinsamen Ausgabe kommen Autor*innen und Zeitschriftenredakteur*innen aus Berlin und Buenos Aires zusammen und veranstalten in beiden Städten zweisprachige Lesungen, die mit einem musikalischen Ausklang abgerundet werden.

Es lesen: Georg Leß, Lea Schneider, Timo Berger, Anahí Mallol, Rosario Aquebeque, Odile Kennel und Alejandro Crotto.

Das Projekt wird unterstützt durch den Regierenden Bürgermeister – Senatskanzlei – im Rahmen des Jubiläums 25 Jahre Berlin-Buenos Aires.

Termine:
06.10.2019, 19:00 Uhr, Buenos Aires, Casa del Árbol
01.11.2019, 19:00 Uhr, Berlin, Instituto Cervantes

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.albamagazin.de/
www.facebook.com/revista.alba
www.hablardepoesia.com.ar
www.facebook.com/hablar.depoesia.96/