Städtepartnerschaft Berlin - Warschau: Krzyżowa-Music Gastspiel im Konzerthaus

03.09.2019

Am 3. September 2019 um 20.00 Uhr wird Krzyżowa-Music im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt ein Konzert geben. Ein Grußwort wird die Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, Sawsan Chebli, sprechen. Im Anschluss laden Krzyżowa-Music und die Freya von Moltke-Stiftung für das Neue Kreisau zu einem kleinen Empfang im Musikklub des Konzerthauses ein.

Krzyżowa-Music ist ein internationales Kammermusik-Festival, das 2019 zum fünften Mal im schlesischen Kreisau / Krzyżowa stattfindet, und mit einem Gedenkkonzert anlässlich des 80-jährigen Gedenkens des Ausbruchs des zweiten Weltkrieges am 1. September seinen Abschluss findet. Danach geht Krzyżowa-Music auf Tournee nach Berlin, Warschau und zu Musikfestivals in Deutschland. Es ist nicht nur ein künstlerisch anspruchsvolles Musikfestival, es beschäftigt sich zudem in Symposien mit den Fragen der Zeit in Relation zu den Kunstschaffenden. Dabei greift es die Impulse des geschichtsträchtigen Ortes Krzyżowa / Kreisau auf, der sich der Europäischen Verständigung widmet und durch die historische Versöhnungsmesse, die sich am 12. November zum 30. Mal jährt und seinerzeit den polnisch-deutschen Versöhnungsprozess auf den Weg brachte.

Das Konzert versteht sich – zusammen mit dem parallel stattfindenden weiteren Gastspiel von Krzyżowa-Music in Warschau – als Beitrag zur Städtepartnerschaft von Warschau und Berlin und wird im Rahmen dieser Städtepartnerschaft von der Berliner Senatskanzlei gefördert. Die universelle, verbindende Kraft der Musik soll europäische Verständigung – auch im Sinne des Versöhnungsgedankens und des Gedenkens an den 1. September 1939 und den 12. November 1989 – jenseits sprachlicher und kultureller Differenzen mit Leben erfüllen.

Tickets können direkt über das Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt erworben werden. Ein Rabatt von 10 % ist beim Online-Ticketkauf unter Angabe des Rabattcodes „Hagner” erhältlich.

Für Details zum Programm und Ticketverkauf klicken Sie bitte hier.