BGZ-Projekt VED Mobil: Austausch mit Partnerstadt Paris zu Elektromobilität

23.06. - 26.06.2019

Ein auf einem Bildungs-Campus hergestelltes Wasserstoff-Fahrrad sowie die Diskussion von Auswirkungen des technologischen Wandels auf die Berufsbildung – das waren Highlights des Erfahrungsaustauschs mit der Partnerstadt Paris.

Gefördert im Erasmus+ Programm und koordiniert von der BGZ Berliner Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit mbH haben sich vom 23. bis 26. Juni 2019 dreizehn Berliner Expertinnen und Experten aus dem Kfz-Bereich mit Partnern aus Frankreich ausgetauscht. Der Schwerpunkt lag auf Elektromobilität, da in diesem Cluster die beiden Metropolen Paris und Berlin vor ähnlichen Herausforderungen stehen. Hierzu hat auch die BGZ gemeinsam mit der Kfz-Innung und der HTW Berlin schon viele Projekte durchgeführt.

Einer der Höhepunkte war ein Gesprächstermin im Pariser Rathaus. Pierre Musseau, Stadtrat der Bürgermeisterin von Paris, nahm zunächst sehr erfreut als Gastgeschenk einen Berliner Bären entgegen. Mathias Kuhlmann von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft fasste das Gespräch dann so zusammen: „Paris plant im Jahr 2024 die bisher nachhaltigsten Olympischen Spiele auszurichten. Deshalb gehen sie gerade in einem rasanten Tempo neue Wege in der Stadtentwicklung, insbesondere in Bezug auf Elektromobilität und autonomes Fahren. Von dieser Städtepartnerschaft kann Berlin daher viel lernen.“ Beispielsweise beabsichtigt die Stadt Paris bereits im Jahr 2024 keine Dieselfahrzeuge in gewissen Zonen mehr fahren zu lassen. Um das zu erreichen wird unter anderem die Anschaffung von Nutzfahrzeugen für Gewerbetreibende finanziell unterstützt.

Weitere Termine führten die Gruppe zu Unternehmen des Sektors und einer Einrichtung des französischen Nationalverbands für Berufsbildung im Automobildienstleistungssektor (ANFA). Die Teilnehmenden waren rundum begeistert, vor allem davon, wie viel Zeit sich die französischen Partner für Fragen genommen haben. Die seit 1987 bestehende Partnerschaft wird durch einen solchen Austausch mit Leben gefüllt. Daher plant die BGZ, die Partnerschaft mit Paris zu intensivieren. Auch weitere Projekte im Themenfeld Elektromobilität sind bereits in Vorbereitung.