Städtepartnerschaftsprojekt Berlin - Windhuk

24.05.2019

Kooperation des Vivantes Tumorzentrum mit dem Dr. A. B. May Cancer Center in Windhuk/Namibia

Seit 2018 ist das Vivantes Tumorzentrum eine Kooperation mit dem Dr. A.B. May Cancer Center in Windhuk, Namibia, eingegangen.

Vorrangiges Ziel der Partnerschaft ist es, das onkologische Fachwissen in Namibia in Anbetracht der stetig steigenden Zahl an Krebspatienten zu stärken und beim Ausbau der Versorgungsstrukturen zu unterstützen. Die Kapazitäten der Onkologie im öffentlichen Sektor Namibias sind äußerst beschränkt. So bietet momentan nur das Dr. A. B. May Cancer Center in Windhuk eine spezialisierte onkologische Versorgung für die gesetzlich Versicherten des gesamten Landes. 80 % der Bevölkerung des Landes müssen für eine Behandlung bis zu 800 Kilometer anreisen.

Die Partnerschaft wird im Rahmen der Berliner Städtepartnerschaften gefördert und durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin und die Vivantes Geschäftsführung unterstützt.