Städtepartnerschaft Berlin - Paris: Jim Avignon – Das interdisziplinäre Festival im Kunsthaus Urban Spree

05.07. - 12.07.2017

Jim Avignon - Kunsthaus Urban Spree
Bild: © Jim Avignon

Jim Avignon – Das interdisziplinäre Festival im Kunsthaus Urban Spree
5. – 12. Juli 2017 – Revaler Str. 99 10245 Berlin

Im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft von Berlin und Paris lädt das Kunsthaus Urban Spree den renommierten Berliner Urban Art-Künstler Jim Avignon ein, ein achttägiges interdisziplinäres Festival zu gestalten und zu kuratieren. Das Festival sieht vor, auf mehreren Ebenen im Innen- und Außenbereich des Kunsthauses eine begehbare, musikalische Installation zu kreieren. Unter seinem Pseudonym Jim Avignon schafft der Künstler seit fast drei Jahrzehnten Gemälde, Wandbilder, Installationen und Bühnenbilder. Als Musiker ist er seit 20 Jahren als Neoangin bekannt. In diesem Zeitraum hat er mehrere Alben herausgebracht und internationale Auftritte in Clubs und auf Festivals bestritten. Sein Musikstil kann als eklektischer Mix aus Elektropop, Chanson, New Wave, Elektroclash und Hip Hop bezeichnet werden.

Um beide künstlerische Ausdrucksformen zusammen zu bringen, wird Jim Avignon auf mehreren Ebenen im Innen- und Außenbereich des Kunsthauses begehbare Kunstwerke schaffen, die teilweise für sich stehen und teilweise als Bühne dienen, auf denen er selbst und mit Musikern aus Paris live performen wird. Die französischen Musiker folgen Avignons Einladung, die visuellen Werke nach seiner Vorgabe zu interpretieren und mit ihm gemeinsam zu intonieren