100-Tage-Bilanz Inneres und Sport

Polizei und BVG gemeinsam auf Streife
Bild: BVG / Oliver Lang

26. Der Senat erhöht die Sicherheit am Alex

Um die Sicherheit am Alexanderplatz zu erhöhen, wird eine kombinierte Wache von Berliner Polizei, Ordnungsamt und Bundespolizei eingerichtet. Das Konzept der „Kombiwache“ ist erstellt und zwischen den Beteiligten abgestimmt. Die Beamtinnen und Beamten sind rund um die Uhr ansprechbar und auf dem Alexanderplatz präsent.

27. Polizei und BVG gemeinsam auf Streife

Die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs hängt auch davon ab, wie sicher er für die Berlinerinnen und Berliner ist. Deshalb hat der Senat mit der BVG und der Berliner Polizei eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Seit Februar sind Streifen von Polizei und BVG-Sicherheitsdienst wieder an Bahnhöfen und in der U-Bahn gemeinsam unterwegs.

28. Die Verwaltung wird digitalisiert

Die Informationstechnik in allen Berliner Verwaltungen soll einheitlich und moderner
werden. Ein verwaltungsübergreifender Lenkungsrat nimmt die Umsetzung des E-Government-Gesetzes in die Hand. Das Gremium hat im Februar hierzu seine Arbeit aufgenommen und die Planungen beraten.

29. Bürgerämter in den Bezirken gestärkt

Zur Verringerung der Wartezeiten in den Bürgerämtern wurde gemeinsam mit den Bezirken schnell gehandelt. Auf Grundlage der inzwischen deutlich verbesserten Situation werden im Rahmen eines Leitprojekts weitere Schritte unternommen – etwa zum Terminmanagement und zur Reduzierung der Vorgänge, die persönliches Erscheinen erfordern.

Bürgerdienste

30. Der Berliner Sport wird finanziell abgesichert

Der Berliner Sport braucht eine verlässliche Finanzierung, die in einer für mehrere Jahre geltenden Vereinbarung abgesichert wird. Der Senat hat dazu die Gespräche mit dem Landessportbund aufgenommen und erfolgreich den Rahmen für die Vertragsgestaltung verabredet.