Ehrenbürger: Empfang zum 80. Geburtstag von Wolf Biermann

dpa/PIA, 16.12.2016

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat heute im Säulensaal des Berliner Rathauses einen Empfang und anschließend ein Essen für den Ehrenbürger von Berlin, Wolf Biermann, gegeben. Der Liedermacher hatte am 15. November seinen 80. Geburtstag gefeiert.

Müller hatte Biermann zum Geburtstag bereits als Vorbild gewürdigt. Biermann habe den Menschen in der DDR mit Poesie und Gesang die Kraft gegeben, sich selbst für Freiheit und Demokratie einzusetzen. Müller: „Sie hatten allen Grund, nicht auf bessere Zeiten zu warten, sondern sich für eine gerechte und menschliche Welt stark zu machen.“

Wolf Biermann war im März 2007 durch den damaligen Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit die Ehrenbürgerwürde verliehen worden. Wowereit war ebenso wie der zuletzt ernannte Ehrenbürger, Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, aus Anlass der Ehrung Biermanns ins Rathaus gekommen. Biermanns Ausweisung aus der DDR 1976 markierte eine Zäsur in der deutsch-deutschen Geschichte.