Aufsichtsrat der Berliner Verkehrsbetriebe

Pressemitteilung vom 29.01.2019

Aus der Sitzung des Senats am 29. Januar 2019:

Mit dem Ende der Mandatslaufzeit ist der Aufsichtsrat der BVG neu zu bestellen. Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung die Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, weiterhin zur Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bestimmt.

Darüber hinaus hat der Senat beschlossen, der Gewährträgerversammlung der BVG zur Bestellung in den Aufsichtsrat vorzuschlagen:

  • Bernd Fricke, Vorstandsmitglied der Pin Mail AG,
  • Andrea Böhm, Geschäftsführende Gesellschafterin der TAXialist UG Steuerberatungsgesellschaft,
  • Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz,
  • Prof. Dr. Barbara Lenz, Direktorin des Instituts für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt,
  • Dr. Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des Bitkom e.V.,
  • Volker Sparmann, ehem. Sprecher der Geschäftsführung Rhein-Main Verkehrsverbund, Mobilitätsbeauftragter des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, sowie
  • Fréderic Verrycken, Staatssekretär bei der Senatsverwaltung für Finanzen.*

Grundlage der Bestimmung der neuen Mitglieder des Aufsichtsrates der BVG ist das Berliner Betriebe-Gesetz (BerlBG).