Olympische Winterspiele: Müller zur Verabschiedung des „Teams Berlin Pyeongchang“

Pressemitteilung vom 30.01.2018

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat den nunmehr zehn Berlinerinnen und Berlinern, die bei den 23. Olympischen Winterspielen in Pyeongchang starten, viel Erfolg bei den Wettbewerben gewünscht.

Müller: „Alle Berlinerinnen und Berliner und natürlich ganz besonders die Fans und die Vereine wünschen unserem ‚Team Berlin Pyeongchang‘ erfolgreiche und erlebnisreiche Spiele. Die olympische Devise lautet zwar, dass Dabeisein alles ist, aber wir alle drücken unseren Starterinnen und Startern trotzdem bei jedem Wettkampf die Daumen. Natürlich wünschen wir uns ebenso wie die Athletinnen und Athleten die eine oder andere Medaille.“

Der Regierende weiter: „Unsere Stadt, wir erleben es in diesen Januartagen, ist schon aus meteorologischen Gründen nicht zum Wintersportort prädestiniert. Umso erfreulicher ist es, dass unsere Sportmetropole auch in den Wintersdisziplinen aussichtsreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Südkorea schicken kann. Den außergewöhnlichen Rang Berlins als Sportstadt illustriert die Tatsache, dass wir mit Claudia Pechstein die deutsche Athletin mit den meisten Medaillen bei Winterspielen im ‚Team Berlin Pyeongchang‘ haben. Ich wünsche allen verletzungsfreie Spiele. Ich bin sicher, dass das gesamte Team ein hervorragender Botschafter Berlins sein wird.“

Die Berliner Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Olympischen Spiele in Pyeongchang kommen heute um 18.30 Uhr auf der Veranstaltung „Zeit für Pyeongchang 2018 – Verabschiedung der Olympiateilnehmer“ zusammen (Wort-Bild-Termin; Stiftung Brandenburger Tor, Max-Liebermann-Haus, Pariser Platz 7, 10117 Berlin; Anmeldung für Medien war erforderlich bis gestern beim veranstaltenden Olympiastützpunkt Berlin, Dana Lüder, Tel. [030] 9717 2405). Den Regierenden Bürgermeister vertritt der Staatssekretär für Sport, Christian Gaebler.

Die Seite des Team Berlin Pyeongchang im Internetauftritt des Olympiastützpunkts Berlin https://www.osp-berlin.de/pyeongchang-2018 stellt die aussichtsreichsten Berliner Kandidatinnen und Kandidaten für einen Platz in der deutschen Olympiamannschaft 2018 vor.