Bericht über Zuschüsse für besondere Projekte in Kultur, Sport und Tourismus beschlossen

Pressemitteilung vom 29.08.2017

Aus der Sitzung des Senats am 29. August 2017:

Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung den von Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen vorgelegten Bericht über Zuschüsse für besondere kulturelle, touristische und sportbezogene Projekte beschlossen. Konkret geht es darin um die Haushaltsmittel, die im Jahr 2016 verwendet wurden. Gleichzeitig wird auf Basis der Berichte der Senatsverwaltungen für Inneres und Sport, für Wirtschaft, Energie und Betriebe sowie für Kultur und Europa darauf hingewiesen, wie die Mittel für 2017 verwendet werden.

Insgesamt stehen aus den Vorjahren von 2014 bis 2016 noch Mittel in Höhe von rund 13,5 Mio. € zur Verfügung. Diese sollen bis 2019 für zusätzliche kulturelle, touristische und sportbezogene Projekte verwendet werden.

Für dieses Jahr stehen unter Berücksichtigung der noch verfügbaren Mittel aus den Vorjahren insgesamt rund 24 Mio. € zur Verfügung. Im ersten Halbjahr sind bereits 2,5 Mio. € an Zuschüssen erteilt worden. Insgesamt sind für 2017 rund 11 Mio. € für besondere kulturelle, touristische und sportbezogene Projekte verplant.

Der Bericht wird nun dem Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses zugeleitet.