Bestellungen für den Verwaltungsrat des Eigenbetriebes „Berlin Energie“

Pressemitteilung vom 13.06.2017

Aus der Sitzung des Senats am 13. Juni 2017:

Der Senat hat heute für die 18. Wahlperiode des Abgeordnetenhauses Dagmar Schmitz gemäß Eigenbetriebsgesetz als Vertreterin der für den Landesbetrieb zuständigen Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe im Verwaltungsrat des Eigenbetriebes „Berlin Energie“ zum stimmberechtigten Mitglied bestellt. Ihre Vertretung übernimmt Heidrun Rhode-Mühlenhoff. Die Bestellungen erfolgten auf Vorschlag der Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop,

Ein weiteres stimmberechtigtes Mitglied sowie seine Vertretung sind vom Abgeordnetenhaus zu bestellen.

Kraft Gesetz gehört dem Verwaltungsrat das für die Aufsicht über den Eigenbetrieb zuständige Senatsmitglied oder der entsprechende Staatssekretär an, in diesem Fall Staatssekretär Henner Bunde.