„Berlin sagt Danke“ – auch 2017 großer Aktionstag als Dankeschön für engagierte Berlinerinnen und Berliner

Pressemitteilung vom 24.11.2016

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dass der Aktionstag „Berlin sagt Danke“ (Drucksache 18/0027) als Tag des Dankeschöns für alle ehrenamtlich engagierten Berlinerinnen und Berliner auch im Jahr 2017 stattfinden soll.

In dem Entschließungsantrag des Abgeordnetenhauses wird der Berliner Senat aufgefordert, darauf hinzuwirken, erneut die Tore der Berliner Museen, Theater, Opern, des Zoos, Aquariums, Tierparks und weiterer landeseigener Einrichtungen kostenlos am Sonntag, den 29. Januar 2017, für alle Berlinerinnen und Berliner zu öffnen.

Die Senatskanzlei Berlin teilt dazu mit, dass eine Neuauflage des Aktionstages bereits vorbereitet wird.

„Berlin sagt Danke“ wurde im Jahr 2016 zum ersten Mal durchgeführt. 130 Institutionen haben mit über 150 Angeboten den engagierten Berlinerinnen und Berlinern ein sichtbares Dankeschön bereitet, das in großer Zahl angenommen wurde. Zu den teilnehmenden Institutionen gehörten u. a. Einrichtungen wie Berliner Rathaus, Abgeordnetenhaus, Theater, Opern, Zoo, Tierpark, Museen, Philharmonie und Schwimmbäder.