Ehrengrabstätten für namhafte und verdiente Persönlichkeiten

Pressemitteilung vom 07.06.2016

Aus der Sitzung des Senats am 7. Juni 2016:

Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung eine Vorlage des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller über die Anerkennung von Ehrengrabstätten zur Kenntnis genommen.

Geehrt werden sollen folgende Persönlichkeiten mit besonderer Bedeutung für Berlin, die auf Friedhöfen Berlins ihre letzte Ruhe gefunden haben:

  • Eduard Bernstein (1850-1932), Politiker (SPD)
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof Schöneberg I im Bezirk Tempelhof-Schöneberg und hatte den Status einer Ehrengrabstätte des Landes Berlin von 1952 bis 2010.
  • Bärbel Bohley (1945-2010), DDR-Bürgerrechtlerin und Malerin
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof der Dorotheenstädtischen und Friedrichswerderschen Gemeinden im Bezirk Mitte.
  • Rut Brandt (1920-2006), Ehefrau von Willy Brandt 1948 bis 1980
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Waldfriedhof Zehlendorf im Bezirk Steglitz-Zehlendorf.
  • Adolf Erman (1854-1937), Ägyptologe und Direktor des Ägyptischen Museums
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Waldfriedhof Dahlem im Bezirk Steglitz-Zehlendorf und hatte den Status einer Ehrengrabstätte des Landes Berlin von 1952 bis 2014.
  • Josef Paul Kleihues (1933-2004), Architekt
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Waldfriedhof Dahlem im Bezirk Steglitz-Zehlendorf.
  • Werner Klemke (1917-1994), Graphiker, Buchgestalter und Illustrator
    Die Grabstätte befindet sich auf dem St. Hedwig-Friedhof II im Bezirk Pankow.
  • Georg Knorr (1859-1911), Ingenieur und Unternehmer
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Evangelischen Friedhof “Zur frohen Botschaft” im Bezirk Lichtenberg.
  • Hanna-Renate Laurien (1928-2010), Politikerin (CDU)
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof “In den Kisseln” im Bezirk Spandau.
  • Friedrich Luft (1911-1990), Theater- und Filmkritiker
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Waldfriedhof Dahlem im Bezirk Steglitz-Zehlendorf.
  • Paul Nipkow (1860-1940), Ingenieur
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof Pankow III im Bezirk Pankow.
  • Oskar Pastior (1927-2006), Schriftsteller, Dichter und Übersetzer
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof Schöneberg III im Bezirk Tempelhof-Schöneberg.
  • Richard Paulick (1903-1979), Architekt und Städteplaner
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde im Bezirk Lichtenberg.
  • Hildegard Radusch (1903-1994), Frauenrechtlerin und lesbische Aktivistin
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Alten St. Matthäus-Friedhof im Bezirk Tempelhof-Schöneberg.
  • Otto Rosenberg (1927-2001), Mitbegründer und Vorsitzender des Landesverbandes der Sinti und Roma Berlin-Brandenburg e.V.
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Neuen St. Michael-Friedhof im Bezirk Tempelhof-Schöneberg.
  • James Simon (1851-1932), Unternehmer und Kunstmäzen, Stifter der Nofretete-Büste
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Jüdischen Friedhof Schönhauser Allee im Bezirk Pankow.
  • Axel Cäsar Springer (1912-1985), Verleger, Gründer und Inhaber des Axel Springer Konzerns
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof Nikolassee im Bezirk Steglitz-Zehlendorf.
  • George Tabori (1914-2007), Schriftsteller, Drehbuchautor, Übersetzer, Dramatiker und Theaterregisseur
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof der Dorotheenstädtischen und Friedrichswerderschen Gemeinden im Bezirk Mitte.

Gleichzeitig sollen 124 bestehende Ehrengrabstätten für weitere 20 Jahre verlängert werden, u.a. die Grabstätten von:

  • Theodor Fontane (1819-1898), Dichter und Schriftsteller
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof II der Französischen Kirche im Bezirk Mitte.
  • Jacob Ludwig Grimm (1785-1863), Sprachwissenschaftler und Schriftsteller
  • Wilhelm Carl Grimm (1786-1859), Sprachwissenschaftler und Schriftsteller
    Die Grabstätte der Brüder Grimm befindet sich auf dem Alten St. Matthäus-Friedhof
    im Bezirk Tempelhof-Schöneberg.
  • Hermann von Helmholtz (1821-1894), Physiologe und Physiker
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof Wannsee II im Bezirk Steglitz-Zehlendorf.
  • Engelbert Humperdinck (1854-1921), Komponist
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Südwestfriedhof Stahnsdorf, der vom Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf verwaltet wird.
  • Käthe Kollwitz (1867-1945), Graphikerin und Bildhauerin
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde im Bezirk Lichtenberg.
  • Erich Mühsam (1878-1934), Schriftsteller, Anarchist, Antimilitarist
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Waldfriedhof Dahlem im Bezirk Steglitz-Zehlendorf.
  • Carl von Ossietzky (1889-1938), Journalist und Schriftsteller, Friedensnobelpreisträger
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof Pankow IV im Bezirk Pankow.
  • Karl Friedrich Schinkel (1781-1841), Baumeister und Architekt
    Die Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof der Dorotheenstädtischen und Friedrichswerderschen Gemeinden im Bezirk Mitte.

Seit dem letzten Senatsbeschluss über Ehrengrabstätten im Jahr 2010 sind die Ehrengrabstätten für die Berliner Ehrenbürger Dietrich Fischer-Dieskau (2012), Richard von Weizsäcker (2015) und Egon Bahr (2015) hinzugekommen.
Unter Berücksichtigung der vorgesehenen neuen Ehrengrabstätten wird die Zahl der Ehrengrabstätten des Landes Berlin künftig 667 betragen, davon sind 66 Grabstätten von Frauen.

Die Vorlage wird nun dem Rat der Bürgermeister zur Stellungnahme unterbreitet.

Weitere Informationen zu Ehrengrabstätten stehen im Internet unter
http://www.berlin.de/rbmskzl/regierender-buergermeister/auszeichnungen-und-ehrungen/ehrengrabstaetten/artikel.6757.php zur Verfügung.

Geehrte Persönlichkeiten

PDF-Dokument (162.2 kB)