Neue Vertretung des Landes Berlin im Stiftungsrat der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Pressemitteilung vom 08.12.2015

Aus der Sitzung des Senats am 8. Dezember 2015:

Der Senat hat auf Vorlage des Finanzsenators Dr. Matthias Kollatz-Ahnen die Vertretung des Landes Berlin im Stiftungsrat der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg neu geregelt. Neues Mitglied des Stiftungsrates wird Ute Goetsch von der Senatsverwaltung für Finanzen. Senatsbaudirektorin Regula Lüscher und Kulturstaatssekretär Tim Renner bleiben weiterhin Mitglieder des Stiftungsrates.

Nach Art. 7 Abs. 1 des Staatsvertrages über die Errichtung einer „Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg“ vom 23. August 1994 gehören dem Stiftungsrat je drei Vertreter der Länder Berlin und Brandenburg sowie des Bundes an. Die Vertreter Berlins werden vom Senat von Berlin entsandt.