Humboldthafen wird zum begehrten Stadtquartier

Pressemitteilung vom 24.11.2015

Aus der Sitzung des Senats am 24. November 2015:

Der Senat hat heute auf Vorlage von Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Andreas Geisel den Entwurf des Bebauungsplans II-201 db beschlossen. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Humboldthafen befindet sich im Bezirk Mitte zwischen Invalidenstraße, Alexanderufer, Stadtbahnviadukt und Friedrich-List-Ufer in unmittelbarer Nachbarschaft zum Regierungsviertel und des Hauptbahnhofs.

Das ca. 5,4 ha große Bebauungsplangebiet II-201 db ermöglicht die Entwicklung eines qualitativ hochwertigen Stadtviertels. Die Wegeverbindungen zu den angrenzenden Stadtquartieren sollen fortgeführt, die Aufenthaltsqualität im Hafenbereich durch den Bau einer ca. 14.000 m2 großen öffentlichen Uferpromenade verbessert werden. Neben dem Bau von ca. 190 Wohnungen sind zusätzlich auf ca. 6.400 m2 Kultur- und Gesundheitseinrichtungen sowie 14.000 m2 für Gewerbeflächen vorgesehen.

Der Bebauungsplan sichert mit den Festsetzungen eine nachhaltige Entwicklung des öffentlichen Raums und die städtebauliche Anpassung zwischen den neuen Quartieren Heidestraße und Hauptbahnhof.

Der Bebauungsplanentwurf wird nun dem Abgeordnetenhaus zur Zustimmung vorgelegt.