Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

20 Jahre Städtepartnerschaft Berlin-Prag: Müller besucht Partnerstadt

Pressemitteilung vom 30.09.2015

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller besucht auf Einladung der Primátorin von Prag, Adriana Krnáčová, am 1. und 2. Oktober 2015 die tschechische Hauptstadt. Anlass seiner Reise ist das 20-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft Berlin-Prag. Müller setzt den im Juni dieses Jahres begonnenen Dialog mit seiner Amtskollegin fort.

Müller: „Ich freue mich, dass ich im Jubiläumsjahr mit unserer Partnerstadt den Stadtdialog Berlin-Prag fortsetzen und vertiefen kann. Ziel des Dialogs ist der Austausch über Zukunftsfragen beider Städte. Wir werden nicht nur nach vorn schauen, sondern um den 3. Oktober natürlich der Ereignisse vor 26 Jahren in der Deutschen Botschaft gedenken, die uns sehr eindrucksvoll Entwicklungen zur deutschen Wiedervereinigung vor 25 Jahren in Erinnerung rufen.“

Am Donnerstag, 1. Oktober 2015, eröffnet der Regierende Bürgermeister Michael Müller gemeinsam mit dem deutschen Botschafter, Dr. Arndt Freiherr Freytag von Loringhoven, den Festakt in der Deutschen Botschaft Prag, Palais Lobkowitz, aus Anlass des Deutschen Nationalfeiertages, dem 25. Jubiläum der Deutschen Einheit, und des Jubiläums der 20-jährigen Städtepartnerschaft Berlin-Prag. Grußworte sprechen der tschechische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka und die Primátorin von Prag, Adriana Krnáčová. Während des Empfangs enthüllt Müller einen Berliner Buddybären im Garten der deutschen Botschaft. Der Buddybär wurde von der Berliner Künstlerin Katrin Hattenhauer und der Prager Künstlerin Marianna Stranska gestaltet.

Am Freitag, 2. Oktober 2015, trägt sich der Regierende Bürgermeister in der Residenz der Primátorin in das Goldene Buch der Stadt Prag ein. Anschließend eröffnet Müller dort mit seiner Amtskollegin den Stadtdialog Berlin-Prag zu den Schwerpunkten Beteiligungsverfahren in der Stadtentwicklung, Smart City & Mobilität sowie Tourismus. Am Nachmittag diskutiert Michael Müller mit Karel Fürst Schwarzenberg, tschechischer Außenminister a.D., über das Thema „Berlin und Prag: 25 Jahre nach der Wiedervereinigung“ im Goethe-Institut Prag. Anschließend spricht Müller ein Grußwort auf dem Festakt anlässlich des 25. Jubiläums des Prager Goetheinstituts.

Informationen über die Städtepartnerschaft Berlin-Prag finden Sie im Internet unter https://www.berlin.de/rbmskzl/internationales/staedtepartnerschaften/prag/artikel.9969.php