Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Müller zum Auftakt der Internationalen Funkausstellung 2015

Pressemitteilung vom 02.09.2015

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, spricht morgen, am 3. September 2015, um 19.00 Uhr auf der Eröffnungsgala der Internationalen Funkausstellung 2015 (IFA) im Palais am Funkturm (nicht presseöffentlich; Hammarskjöldplatz, 14057 Berlin). Am Freitag, 4. September, ab 10.00 Uhr nimmt Müller am Messerundgang teil (Wort-Bild-Termin; Startpunkt Eingang Nord). Details zu Abläufen und Medienakkreditierung finden Sie auf der Internetseite der Messe Berlin http://b2b.ifa-berlin.com/de/Presse/Akkreditierung.

Müller vorab: „Die Technologie- und Startup-Metropole Berlin heißt die Aussteller sowie die Gäste aus aller Welt herzlich willkommen, die zur Internationalen Funkausstellung 2015 in unsere Stadt kommen. Als Wirtschaftsmetropole hoffen wir, dass die Rekord-Bilanzwerte der Vorjahrs-IFA erneut übertroffen werden. Die Aussichten dafür stehen gut, denn die Zahl der Aussteller zeigt weiter steigende Tendenz. Davon profitiert Berlin nicht nur als international führender Messestandort, sondern auch als Innovationszentrum. Der Wirtschaftsstandort und Messe-Event befruchten sich gegenseitig.“

Der Regierende Bürgermeister weiter: „Projekte, Themen und Produkte der digitalen Welt spielen auf der diesjährigen Funkausstellung eine herausragende Rolle. Berlin erweist sich einmal mehr als der richtige Ort für diese führende Branchenveranstaltung auf globalem Niveau. Denn wir entwickeln Berlin zur digitalen Hauptstadt. Unsere Stadt bewegt sich damit Hand in Hand mit dem technologischen Fortschritt. Das ist in den Ursprüngen der IFA so gewesen, als Berlin führendes Zentrum der Elektroindustrie war. Und das ist heute so: auch in der digitalen Welt ist unsere Stadt der ‚place to be‘. Deshalb lade ich unsere Gäste ein, sich in Berlin umzusehen: Unsere Startups, unsere Universitäten, Forschungsinstitutionen und die zahlreichen exzellent ausgebildeten und international orientierten Nachwuchskräfte sind ein hochattraktiver Standortvorteil für alle, die sich Innovation und Industrie 4.0 auf ihre Fahnen geschrieben haben.“

Die Internationale Funkausstellung 2015 findet vom 4. bis 9. September 2015 statt. 1500 Aussteller präsentieren ihre Produkte auf 150.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. 2014 verzeichnete die IFA ein Ordervolumen in Höhe von 4,25 Milliarden Euro und zog 240.000 Besucherinnen und Besucher nach Berlin.