Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Müller diskutiert mit Berlinerinnen und Berlinern über Europa

Pressemitteilung vom 27.04.2015

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, ist am 29. April 2015 um 18.30 Uhr im Großen Saal des Berliner Rathauses Gast im Europa-Talk (Wort-Bild-Termin). Vor rund 200 geladenen Gästen diskutiert Müller über die Bedeutung der Europäischen Union für Berlin und über Schwerpunkte der Berliner Europapolitik.

Müller vorab: „Europa und die Europäische Union sind für uns alle wichtig, auch wenn das Thema dem einen oder anderen kompliziert vorkommt. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, miteinander in direkten Kontakt zu kommen und sich über europäische Fragen auszutauschen. Im direkten Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern lassen sich Fragen und Probleme am besten klären. Diese Erfahrung mache ich immer wieder.“ Die Berliner Europa-Staatssekretärin Hella Dunger-Löper eröffnet die Veranstaltung. Nach einem einführenden Gespräch mit dem Leiter der Europäischen Akademie Berlin, Prof. Eckart D. Stratenschulte, stellt sich der Regierende den Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen.

Die an der Veranstaltung mit dem Regierenden Bürgermeister teilnehmenden Berlinerinnen und Berliner waren bereits Gäste eines der zwölf Berliner Europaforen und wurden aus den einzelnen Bezirken nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Auf den zwischen 2010 und 2014 vom Europareferat der Senatskanzlei in jedem Berliner Bezirk organisierten Europaforen hatten Bürgerinnen und Bürger mit Europapolitikerinnen und -politikern diskutiert und ihre Wünsche an Europa formuliert und jeweils in einer Erklärung niedergelegt. Die Bürgererklärungen finden Sie auf Berlin.de unter der Adresse http://www.berlin.de/europaforen.