Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Bericht über Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Berliner Verwaltung

Pressemitteilung vom 10.03.2015

Aus der Sitzung am 10. März 2015:

Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung den von Innensenator Frank Henkel vorgelegten Bericht „Personalpolitik V: personalpolitische Entwicklungen bei Dauerkranken“ beschlossen. In dem Bericht an das Abgeordnetenhaus von Berlin werden Bedeutung und Maßnahmen des Gesundheitsmanagements im Land Berlin dargestellt.

Der Ausbau des Betrieblichen Gesundheitsmanagements liegt in erster Linie in der dezentralen Verantwortung der einzelnen Dienststellen. Die landesweite strategische Orientierung richtet sich auf die Entwicklung von Standards für eine einheitliche Handlungsweise in der unmittelbaren Landesverwaltung Berlins. Eine Dienstvereinbarung über das Betriebliche Gesundheitsmanagement in der Berliner Verwaltung wurde bereits 2007 geschlossen. Derzeit wird mit dem Ziel, ein einheitliches Verständnis der Personalentwicklung zu etablieren, das auch das Betriebliche Gesundheitsmanagement einbezieht, mit dem Hauptpersonalrat über eine Dienstvereinbarung Personalmanagement für die Behörden, Gerichte und nichtrechtsfähigen Anstalten des Landes Berlin verhandelt. Ferner erarbeitet die Senatsverwaltung für Inneres und Sport gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Finanzen unter deren Federführung ein Konzept zum Langzeitkrankenmanagement.