Lettischer Präsident Gast im Roten Rathaus – Müller bei Feierstunde zur Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft

Pressemitteilung vom 14.01.2015

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Präsident der Republik Lettland, Andris Bĕrziņš, trägt sich am Freitag, 16. Januar 2015, um 16.10 Uhr im Beisein des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, im Arbeitszimmer in das Goldene Buch von Berlin ein (Wort-Bild-Termin). Anschließend führt Müller mit seinem Gast ein Gespräch im Amtszimmer (Auftaktbilder). Danach spricht der Regierende Bürgermeister ein Grußwort auf der Festveranstaltung zur Übernahme der Ratspräsidentschaft der Europäischen Union durch Lettland im Großen Saal des Berliner Rathauses, die um 16.30 Uhr beginnt (Wort-Bild-Termin).

Müller: „Ich freue mich über den Entschluss unserer lettischen Partner, in unserem Rathaus die Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft feierlich zu würdigen. Ich begrüße Präsident Bĕrziņš und alle lettischen Gäste herzlich in unserer Stadt: Willkommen in Berlin! Die Feierstunde im Roten Rathaus zeigt, dass Berlin in Lettland als Drehscheibe zwischen Ost und West gesehen wird und wie sehr Berlin dort als europäische Metropole geschätzt wird.“ Er wünsche den lettischen Gästen, so der Regierende Bürgermeister weiter, viel Erfolg für ihren Auftritt bei der 80. Internationalen Grünen Woche. Lettland ist in diesem Jahr Partnerland der Messe.

Präsident Bĕrziņš hält sich zu einem Arbeitsbesuch aus Anlass der Grünen Woche in der deutschen Hauptstadt auf.