Müller begrüßt zur 80. Grünen Woche Gäste aus aller Welt in Berlin

Pressemitteilung vom 14.01.2015

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, spricht morgen (Donnerstag) auf der Eröffnungsveranstaltung der Grünen Woche, und er wird am Freitag den traditionellen Rundgang über die Messe absolvieren.

Müller im Vorfeld der 80. Grünen Woche: „Berlin profitiert von der Internationalen Grünen Woche wirtschaftlich als Messestandort und als Tourismusdestination. Die Messe-Berichterstattung in alle Welt ist ein wichtiger werbender Faktor für unsere Stadt. Die Internationale Grüne Woche ist einer der ganz großen weltweit attraktiven Magneten der Messemetropole Berlin. Ich begrüße die Gäste aus 70 Ländern, die als Aussteller, als Fachbesucher oder als Journalisten zu dieser weltgrößten Ernährungs- und Verbraucherschau nach Berlin gekommen sind.“

Ganz besonders, so Müller, freue er sich über die Gäste aus dem diesjährigen Messe-Partnerland Lettland: „Damit akzentuiert die Grüne Woche in diesem Jahr besonders die europäische Komponente. Lettland ist ein auch wirtschaftlich erfolgreiches junges Mitglied der Europäischen Union, das sich hier in Berlin auf internationaler Ebene als Partnerland präsentiert. Dafür wünsche ich besonders den lettischen Ausstellern und Repräsentanten viel Erfolg.“ Lettland übernimmt für die erste Jahreshälfte auch die Ratspräsidentschaft der Europäischen Union.

Müller weiter: „Den Berlinerinnen und Berlinern und allen, die als Konsumenten die Grüne Woche besuchen und sich beispielsweise an der schon frühlingshaften Pracht der Blumen erfreuen wollen, wünsche ich schöne Stunden in den Messehallen am Funkturm und nicht zuletzt guten Appetit.“

Hinweise zur Berichterstattung: Müller spricht am Donnerstag, 15. Januar 2015, um 18 Uhr im City Cube ein Grußwort zur Eröffnung der 80. Internationalen Grünen Woche (Halle B, Messedamm 26, 14055 Berlin) und nimmt am Freitag, 16. Januar, am Eröffnungsrundgang teil (Treffpunkt: Messegelände Berlin, Haupteingang Hammerskjöldplatz, 14055 Berlin). Für beide Termine besteht Akkreditierungspflicht. Informationen dazu unter http://www.gruenewoche.de/Presse/Akkreditierung/.