Bezirksgrenze zwischen Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schöneberg geringfügig geändert

Pressemitteilung vom 12.08.2014

Aus der Sitzung des Senats am 12. August 2014:

Die Grenze zwischen den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schöneberg im Bereich Columbiadamm/Züllichauer Straße/Lilienthalstraße wird geringfügig geändert. Durch die veränderte Zuordnung der Flurstücke werden Verwaltungs- und Planungsprozesse vereinfacht. Der Senat hat dazu auf Vorlage von Innen- und Sportsenator Frank Henkel die Zwölfte Verordnung zur Änderung der Bezirksgrenzen erlassen. Mit dieser Grenzänderung vergrößert sich der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg um rund 7,3 ha.

Den Grenzänderungen liegen entsprechende Beschlüsse der jeweiligen Bezirksämter und Bezirksverordnetenversammlungen zugrunde.