Wowereit: Neue Impulse für Wirtschaft und Wissenschaft in Berlin. Regierender Bürgermeister zieht positive Bilanz nach Arabienreise / Vivantes verstärkt Kooperation mit Katar

Pressemitteilung vom 06.02.2013
Thema: Senatskanzlei

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit zieht zum Abschluss der viertägigen Delegationsreise in die arabischen Golfstaaten eine positive Reisebilanz. Wowereit: „Durch die Kooperationsabkommen, die im Rahmen dieser Reise unterzeichnet wurden, ergeben sich wichtige neue Impulse für Wirtschaft und Wissenschaft in Berlin. Das zeigt, wie wichtig die deutsche Hauptstadt inzwischen auch als internationale Wirtschaftsmetropole geworden ist. Berlin profitiert ebenso von dieser Kooperation wie unsere internationalen Partner. Für die Berliner Hochschulen, die Gesundheitswirtschaft und die Berliner Exportwirtschaft ergeben sich daraus neue Möglichkeiten.”

Wowereit eröffnete am Mittwoch, dem letzten Reisetag, in Doha ein Wirtschaftsforum für Firmen aus Berlin und Katar. Im Beisein des Regierenden Bürgermeisters unterzeichnete Berlins kommunaler Krankenhauskonzern Vivantes in Doha ein Kooperationsabkommen, das unter anderem mehr Kooperation bei der Ausbildung von Pflegern und Ärzten vorsieht.

Zwischen Vivantes und Sheik Faisal Al Thari (Mitglied der königlichen Familie) wurde eine “vertiefte Zusammenarbeit” zwischen Deutschlands größtem kommunalen Krankenhausbetreiber und Katar in verschiedenen Bereichen der Gesundheitsvorsorge verabredet. Diese Zusammenarbeit betrifft auch die Behandlung von Patienten aus Katar in Berlin, deren Zahl sich im nächsten Jahr verdoppeln soll (bisher waren es pro Jahr ca. 300). Zum anderen sollen in den kommenden zehn Jahren 500 Krankenpfleger und Ärzte ausgebildet werden. Vivantes verstärkt seine Beratungstätigkeit zur Weiterentwicklung des Gesundheitssystems in Katar. Sheik Faisal hatte im vergangenen Jahr Berlin besucht und war dabei auf die jetzt verabredeten Kooperationsmöglichkeiten mit Vivantes aufmerksam geworden.