Politiktalk „Europawahl 2014 – was ist meine Stimme wert?“

Pressemitteilung vom 13.12.2013

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Die Europabeauftragte des Landes Berlin, Staatssekretärin Hella Dunger-Löper, und die Europa-Union Berlin laden für Montag, 16. Dezember 2013, um 18.00 Uhr zum Politiktalk mit Berliner Europa-Abgeordneten ins Berliner Rathaus ein. (Wort-Bild-Termin).

Dunger-Löper: „Diese Europawahl, zu der die europäischen Parteienfamilien erstmalig mit Spitzenkandidaten für das Präsidentenamt der Europäischen Kommission antreten werden, ist die mit Abstand wichtigste seit der ersten Direktwahl im Jahr 1979. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Finanzkrise und angesichts des Anwachsens rechtspopulistischer Kräfte in Deutschland und anderen EU-Mitgliedstaaten geht es bei dieser Wahl auch um die Frage, ob wir – hundert Jahre nach dem Ausbruch des 1. Weltkrieges – Europa wieder denjenigen überlassen, die es eigentlich abschaffen wollen.“

Fünf Monate vor dem Wahltermin am 25. Mai 2014 stellen sich im Wappensaal des Roten Rathauses die Berliner Mitglieder des Europäischen Parlaments Michael Cramer (B 90/Gr), Martina Michels (Linke), Alexandra Thein (FDP) und Joachim Zeller (CDU) sowie der europapolitische Sprecher der SPD-Fraktion des Abgeordnetenhauses Frank Zimmermann den Fragen des Publikums. Als Experten auf dem „Blauen Sofa“ diskutieren der Wahl- und Parteienforscher Prof. Oskar Niedermayer und der Initiator der Europäischen Bürgerinitiative „Let me vote!“ Philippe Cayla. Der Abend wird von Maximilian Kall moderiert.

Hintergrundinformationen und Pressefotos unter europa-online@senatskanzlei.berlin.de, Kontakt: Christian Keune, Tel.: 9026-2217.