Wowereit: „Berlin und Amsterdam vertiefen die Zusammenarbeit“

Pressemitteilung vom 10.12.2013

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit empfängt am Mittwoch, 11. Dezember 2013, um 11.00 Uhr Eberhard van der Laan, Bürgermeister von Amsterdam, im Roten Rathaus. Nachdem sich sein Amtskollege im Arbeitszimmer in das Gästebuch der Stadt eingetragen hat (Bild-Termin), spricht Wowereit in seinem Amtszimmer mit van der Laan über den Ausbau der Zusammenarbeit beider europäischer Metropolen in den Bereichen E-Mobilität, Kreativindustrie und Quartiersmanagement.

Wowereit: „Berlin und Amsterdam verbinden viele, insbesondere strukturelle und demografische Gemeinsamkeiten und Herausforderungen. Zum Beispiel engagieren sich beide Städte seit vielen Jahren aktiv bei der Bekämpfung von Homo- und Transphobie. Berlin und Amsterdam sind am 17. Mai 2013 dem Internationalen Städtenetzwerk der Rainbow Cities beigetreten. Deshalb werden beide Städte in Zukunft noch enger zu Themen zusammenarbeiten, die die Belange von Lesben, Schwulen und transgeschlechtlichen Menschen betreffen.“

Nach dem Gespräch im Roten Rathaus lädt der Amsterdamer Bürgermeister zu einem Stadtdialog über den Kreativstandort Berlin ein. Anschließend besucht van der Laan den Stadtpark Gleisdreieck und einen Workshop zum Thema „E-Mobility“ auf dem EUREF-Campus Berlin.