Wowereit zum Tode von Dieter Hildebrandt: "Deutschlands Kabarett-Szene hat ihren Doyen verloren"

Pressemitteilung vom 20.11.2013

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat mit Betroffenheit und Trauer auf die Nachricht vom Tod des Kabarettisten Dieter Hildebrandt reagiert.

Wowereit: „Der Tod Dieter Hildebrandts ist ein schwerer Schlag für das deutsche Kabarett. Die Kleinkunst-Szene in Deutschland hat ihren Doyen verloren, der ihr über viele Jahre Vorbild und Richtschnur war. Berlin war für Hildebrandt eine zweite künstlerische Heimat. Seine Sendung ‘Scheibenwischer’ wurde fast 25 Jahre in Berlin produziert. Außerdem trat er regelmäßig mit Gastspielen in unserer Stadt auf. Als Mitglied der Akademie der Künste Berlin hat er sich um die Förderung der Kunst verdient gemacht. Unser Mitgefühl gilt seine Ehefrau und seinen Töchtern.“