Katja Lucker wird Berlins Musikbeauftragte - Regierender Bürgermeister beruft 43jährige Kulturmanagerin

Pressemitteilung vom 11.12.2012

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Katja Lucker wird die neue Berliner Musikbeauftragte. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit hat die 43-jährige Kulturmanagerin in dieses ab Januar 2013 neu eingerichtete Amt berufen. Ihre Aufgabe ist es, mit dem Aufbau des geplanten Musicboards neue Impulse insbesondere für die Berliner Pop- und Rockmusik zu setzen.

Das Musicboard wird künftig Anlaufstelle Musikerinnen und -musiker sein und soll für die Berliner Künstlerinnen und Künstler eine gute Infrastruktur zu fairen Konditionen schaffen. Dazu gehört unter anderem die Vermittlung und Bereitstellung von Proberäumen und Auftrittsmöglichkeiten. Das Musicboard soll außerdem die Zusammenarbeit der Musikwirtschaft und der Berliner Verwaltung verbessern. Ein Beirat aus Experten der Berliner Musikszene wird das Musicboard bei seinen Aufgaben unterstützen und so Berlin als innovativen Standort für Popmusik weiter stärken.

Der Regierende Bürgermeister sagte zur Berufung der Musikbeauftragten:„Katja Lucker bringt alle Eigenschaften mit, die man für diese Aufgabe braucht: Leidenschaft für das Thema, fachliche Kompetenz und die richtigen Kontakte in der Branche. Als selbständige Kulturmanagerin und durch ihre Tätigkeiten im Musikbereich hat Katja Lucker lange genug bewiesen, dass sie die Richtige ist. Mit ihr haben wir eine hoch kompetente Frau für die neue Aufgabe gewonnen.“

Katja Lucker sagte zu ihrer neuen Aufgabe: „Berlin wird weltweit von allen Kreativen geliebt. Im Zusammenspiel mit den kreativen Köpfen dieser Stadt – den großen und den kleinen – wird das Musicboard neue Synergien schaffen. Nie standen die Chancen so gut wie jetzt, Musikförderung neu zu denken und Partner dafür zu finden.“

Katja Lucker kam 1990 nach Berlin, wo sie eine Schauspielerausbildung abschloss und erste Film- und Theatererfahrungen sammelte. Seit Jahren arbeitet sie erfolgreich als selbständige Kulturmanagerin. Zu ihren Arbeitsgebieten in der Vergangenheit gehören unter anderem das Kesselhaus in der Kulturbrauerei, der Karneval der Kulturen, das Haus der Berliner Festspiele sowie die Musikmesse Popkomm und später Berlin Music Week. Daneben ist Katja Lucker Mitglied verschiedener Musiknetzwerke in Berlin und Mitglied in Jurys der Berliner Musikförderung.

- – -