Wowereit zum Tode von Werner Otto: „Berlin bleibt seinem großen Mäzen in Dankbarkeit verbunden“

Pressemitteilung vom 27.12.2011

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat die Nachricht vom Ableben des Versandhandels-Unternehmers Werner Otto mit großer Trauer zur Kenntnis genommen. Otto war seit 2009 Ehrenbürger von Berlin sowie Träger der Ernst-Reuter-Plakette.

Wowereit: „Werner Ottos Tod erfüllt mich mit Trauer. In unseren Gedanken sind wir bei der Familie, besonders bei seiner Frau Mareen und seinen Kindern.“ Otto, sagte Wowereit weiter, habe zu den großen Unternehmern gezählt, die nach dem Zweiten Weltkrieg in der Bundesrepublik das Wirtschaftswunder ermöglicht und die ihren wichtigen Anteil an einem bisher nie gekannten Wohlstand für breite Schichten gehabt hätten.

Der Regierende Bürgermeister: „Werner Otto war ein Mensch und Unternehmer, der seine gesellschaftliche Verantwortung wahr genommen hat. Der gebürtige Seelower hat dabei auch immer ein großes Herz für die Belange der Region und vor allem Berlins gehabt. Er hat unendlich viel für die Menschen in unserer Stadt und für zahlreiche wichtige Institutionen getan. Berlin bleibt seinem großen Mäzen in Dankbarkeit verbunden.“

- – - – -