Wowereit gratuliert Andreas Nachama zum 60. Geburtstag

Pressemitteilung vom 25.11.2011

Sperrfrist: Sonntag, 27. November 2011, 05.00 Uhr (frei für Sonntagszeitungen) Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat den geschäftsführenden Direktor der Stiftung Topografie des Terrors, Andreas Nachama, zu dessen 60. Geburtstag am Sonntag, 27. November, herzlich beglückwünscht.

Wowereit: „Andreas Nachama ist geborener Berliner, und er ist seiner Geburtsstadt ein Leben lang eng verbunden geblieben. Als Publizist, Historiker und Buchautor, Ausstellungsorganisitor und als Rabbiner trägt Nachama auch vieles dazu bei, dass jüdisches Leben in Berlin wieder blüht und gedeiht. Das ist keineswegs selbstverständlich in unserer Stadt, von der aus die Nationalsozialisten die Shoah ins Werk setzten.“

Weiter sagte Wowereit: „Es ist ein wichtiges Anliegen Nachamas, dass Nationalsozialismus und Holocaust als Teil der deutschen Geschichte niemals aus der Erinnerung verschwinden. Die Bedeutung dieser Arbeit für Gegenwart und Zukunft unserer demokratischen Gesellschaft wird vor dem Hintergrund der jüngsten Erkenntnisse über rechtsextremen Terror in unserem Land neuerlich klar. Berlin gratuliert Andreas Nachama auf das Herzlichste und erhofft sich von ihm noch viele Beiträge zum politischen, kulturellen und geistlichen Leben unserer Metropole.“

- – -