Wowereit führt Seniorinnen und Senioren durch die Mitte Berlins -Achtung, Redaktionen: Anmeldung erbeten

Pressemitteilung vom 15.08.2011

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Am Mittwoch, den 17. August 2011, trifft sich der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, um zehn Uhr vor dem Berliner Rathaus mit einer Gruppe von Berliner Seniorinnen und Senioren, um ihnen als Stadtführer die Mitte Berlins zu zeigen . Nach einem kurzen Spaziergang durch das Nikolaiviertel besteigt die Gruppe um 10.30 Uhr an der Friedrichbrücke gegenüber des Berliner Doms die MS Viktoria, um Berlin vom Wasser aus zu erkunden. In Höhe Bellevue wendet das Schiff. Das Ende der Fahrt ist an der Weidendammbrücke um 11.30 Uhr.

Achtung Redaktionen: Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind eingeladen, den Regierenden Bürgermeister bei der Stadtführung zu begleiten. Aus organisatorischen Gründen ist eine schriftliche Anmeldung beim Presse- und Informationsamt des Landes Berlin erbeten. Bitte schicken Sie bis Dienstag, den 16. August 2011, zwölf Uhr, formlos ein Fax an die Nummer (030) 9026-2418 mit Ihrem Namen und Ihrem Medium (Print, TV, Foto).

Die Stadtführung ist das Ergebnis der „Städtewette 2011“. Karlheinz Böhm und die Aktion „Menschen für Menschen“ hatten gegen die Bürgermeister 25 deutscher Städte gewettet, dass sie es nicht schaffen würden, jede dritte Bürgerin und jeden dritten Bürger zu einer Spende in Höhe von einem Euro für die Äthiopienhilfe zu bewegen. Obwohl Berlin mit über einer halben Million Euro die größte Einzelsumme beisteuerte, wurde das Quorum nicht erreicht. Für diesen Fall hatte Wowereit versprochen, als Stadtführer eine Gruppe durch Berlin zu führen.

- – -