Lompscher bei Eröffnung des Solarstromparks Berliner Schulen

Pressemitteilung vom 02.07.2009

In der Sonne liegt die Zukunft – unter diesem Motto wird am 7. Juli das größte Solarprojekt in der Hauptstadt, der „Solarstrompark Berliner Schulen“ eröffnet. Über den ganzen Tag verteilt wird es Workshops, Vorträge und ein buntes Beiprogramm geben. Mit dabei: die Berliner Umweltsenatorin Katrin Lompscher.

„Der Solarstrompark Berliner Schulen führt Schülerinnen und Schülern die Potenziale der Photovoltaik einprägsam vor Augen und leistet einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz in Berlin“, so Lompscher. Mit dem jährlich produzierten Solarstrom von knapp einer Million Kilowattstunden können über die nächsten 20 Jahre 220 Vier-Personen-Haushalte umweltfreundlich versorgt werden. Der Umwelt bleiben dadurch jährlich etwa 650 Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid erspart.

Um 16 Uhr wird Katrin Lompscher eine Abschlussrede halten.
Zu diesem Foto-Termin sind die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich eingeladen.

Zeit: Dienstag, 7. Juli 2009, 16:00 Uhr

Ort: Friedensburg-Oberschule Goethestr. 8-9, 10623 Berlin U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.

Rückfragen:
Dr. Marie-Luise Dittmar
Telefon: (030) 9025 2153
E-Mail: marie-luise.dittmar@senguv.berlin.de