Verdienstorden für Friederike Sittler

Pressemitteilung vom 11.12.2009

Kulturstaatssekretär André Schmitz verleiht am Sonntag, den 13 .Dezember im Auftrag von Bundespräsident Horst Köhler der Journalistin und Mitbegründerin der Aktion „Laib und Seele“, Friederike Sittler, die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

André Schmitz:

„ Wir ehren Friederike Sittler für ihr außerordentliches Engagement als Initiatorin und konzeptionelle Mitbegründerin der Aktion „Laib und Seele“, jener Initiative des Vereins Berliner Tafel, durch die monatlich in der Bundeshauptstadt 45.000 Bedürftige an 45 Ausgabestellen in den Kirchengemeinden mit Lebensmitteln versorgt werden.“

Dank der Initiative von Frau Sittler können in Berlin seit Weihnachten 2004 Menschen, die nachweislich weniger als 800 Euro im Monat zur Verfügung haben, individuell Lebensmittel über die Berliner Tafel erhalten. Es war Frau Sittlers Idee und Initiative, die Vergabe der Lebensmittel über die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden der Stadt zu organisieren.

Rückfragen:
Dr. Torsten Wöhlert
Telefon: 90 228 203
E-Mail: torsten.woehlert@kultur.berlin.de