VERLEIHUNG DES BERLINER SOLARPREISES 2001

Pressemitteilung vom 17.12.2001

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung teilt mit:

Im Jahr 2001 verleihen die Berliner Solarkampagne und die Handwerkskammer erstmals den Berliner Solarpreis an die erfolgreichsten innovativen Handwerksbetriebe der Stadt. Den Preis erhalten die beiden Unternehmen, die die größte Kollektorfläche bei Solarwärmeanlagen bzw. die größte Leistung bei Solarstromanlagen in der Hauptstadt installiert haben.

Die Preisträger der Berliner Solarpreise 2001 sind:

- die Firma Burkard-Heizungstechnik (BHT) aus Berlin-Treptow im Bereich Solarwär- meanlagen und

- die Firma Elektro-Broy aus Berlin-Wilmersdorf im Bereich Solarstromanlagen.

Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 19. Dezember, um 11.00 Uhr in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Württembergische Straße 6, Raum 101, in Anwesenheit von Carsten Körnig, Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft (UVS), Uwe Hartmann, Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS), und eines Vertreters der Handwerkskammer statt. Die Laudatio hält der Senator für Stadtentwicklung, Peter Strieder.

Rückfragen: Berliner Solarkampagne, Martin Reeh, Tel. 030 – 44 009 123. – - – - -

Rückfragen:
Petra Reetz