WOWEREIT: WIR HABEN SABINE FROMM GELIEBT

Pressemitteilung vom 19.12.2001

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat dem langjährigen Lebensgefährten der am vergangenen Freitag verstorbenen Theaterchefin Sabine Fromm, Pierre Badan, sein tief empfundenes Beileid übermittelt.

In einem Kondolenzschreiben an Pierre Badan heißt es unter anderem:

“Wir haben Sabine Fromm geliebt. Und wir haben sie bewundert für die Entschiedenheit, mit der sie sich einen Lebenstraum erfüllt hat, den viele andere möglicherweise auch träumen: den eigenen Humor, die eigenen Herzenswärme öffentlich zu leben. Das Weltenspektakel mütterlich an die Brust zu drücken und auf die Bühne zu stellen, nicht um ihm irgend eine Maske vom Gesicht zu reißen, sondern um es ebenso genüsslich wie gutmütig zu kommentieren. Wir haben eine bewundernswerte Frau verloren, die mit ihrem Kleinen Theater im Südwesten der Stadt das Herz Berlins getroffen und erobert hat. Wir werden ihren guten Ton vermissen.”

In Vertretung des Regierenden Bürgermeisters wird der Chef der Senatskanzlei, Staats-sekretär André Schmitz, an der Trauerfeier für Sabine Fromm am Freitag, 28. Dezember, 13 Uhr ( Krematorium Wilmersdorf), teilnehmen und einen Kranz des Regierenden Bürgermeisters niederlegen.

_ _ _ _ _

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026 2411