ÖFFENTLICHE AUSLEGUNG VON BEBAUUNGSPLANENTWÜRFEN

Pressemitteilung vom 27.12.2001

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick teilt mit:

Die Entwürfe der Bebauungspläne 9-9 vom 6. Dezember 2001 für das Gelände zwischen Kiefholzstraße, Bezirksgrenze zu Neukölln, den nordöstlichen Grenzen der Grundstücke Treptower Straße 51-52, Heidelberger Straße 63-66 und 70 und der südöstlichen Grenze des Grundstücks Kiefholzstraße 44 im Bezirk Treptow-Köpenick, Ortsteil Alt-Treptow, und XV-10a vom 13. Dezember 2001 für das Gelände zwischen Kirschweg, dem Grundstück Kirschweg 21, der Landesgrenze zu Brandenburg, Glindower Weg, den Grundstücken Glindower Weg 8 und Geltower Weg 28/30 im Bezirk Treptow-Köpenick, Ortsteil Altglienicke, liegen gemäß Baugesetzbuch in der Zeit vom 7. Januar bis einschließlich 8. Februar 2002 im Bezirksamt Treptow-Köpenick, Abteilung Stadtentwicklung, Amt für Stadtplanung und Vermessung, Fachbereich Stadtplanung, Zimmer 200, 12489 Berlin, Rudower Chaussee 4, Haus 7, Montag bis Mittwoch von 8.00 bis 16.00 Uhr, Donnerstag von 8.00 bis 18.00 Uhr, Freitag von 8.00 bis 14.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung öffentlich aus.

Während der Auslegungsfrist können zu den Entwürfen der Bebauungspläne Anregungen vorgebracht werden. Das Anhörungsergebnis wird in die weiteren Planungen einfließen.

Eine Umweltverträglichkeitsprüfung soll nicht durchgeführt werden. – - – - -

Rückfragen:
Pressestelle des Bezirksamts Treptow-Köpenick
Telefon: 6584-2219