ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNG FÜR DEN BUNDESWETTBEWERB STADTUMBAU OST IN BERLIN

Pressemitteilung vom 19.12.2001

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung teilt mit:

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung beabsichtigt für den Bundeswettbewerb „Stadtumbau Ost“ in Abstimmung mit den jeweiligen Bezirksämtern und Wohnungseigentümern „integrierte Stadtteilentwicklungskonzepte“ für die folgenden neun Wettbewerbsgebiete erarbeiten zu lassen:

Buch (Großsiedlung zwischen Autobahn und Ortskern), Neumannstraße (Pankow), Prenzlauer Berg (Altbaugebiete zwischen Schönhauser Allee/Choriner Straße, Ringbahn, Volkspark Friedrichshain), Hohenschönhausen 1-6 (Großsiedlung um die S-Bahn), Alt-Hohenschönhausen (rund um die dörflichen Reste), Fennpfuhl (Lichtenberg), Friedrichsfelde (Großsiedlung westlich der Straße Am Tierpark), „Ostbahnhof Nord“ (Stadtteil Friedrichshain) und „Ostkreuz“ (zwischen Warschauer Straße und Marie-Curie-Allee).

Maßgebliche Auswahlkriterien für eine Auftragsvergabe sind:
- angemessener Kostenrahmen
- methodische Herangehensweise
- querschnittsorientierter Ansatz mit Integration relevanter Fragestellungen
- fachliche und organisatorische Fähigkeiten (z.B. Erfahrung mit der Großsiedlungs-/ Stadterneuerungsthematik sowie im stadt- und immobilienwirtschaftlichen Bereich)
- Standortentwicklung (–marketing)
- Projektsteuerung (inkl. des Vertragswesens)
- Moderation
- Koordination komplexer Abstimmungsprozesse
- Erfahrungen mit den beteiligten Partnern (Berliner Verwaltung sowie städtisch und genossenschaftlich organisierte Wohnungsunternehmen)
- Kooperationsfähigkeit
- bisher relevante Tätigkeiten der Bewerber/ -innen für diesen Auftrag
- Personaleinsatz und Beginn der Tätigkeit

Eine potentielle Auftragsvergabe ist auch abhängig von der Bestätigung der beim Bund eingereichten Teilnahmeanträge der einzelnen Gebiete für den Stadtumbauwettbewerb.
Der Auslobungstext des Bundeswettbewerbs Stadtumbau Ost findet sich im Internet unter www.bmvbw.de
Die Berliner Ausschreibung ist im Amtsblatt Berlin vom 21. Dezember 2001 zu finden.
Informationen zu den einzelnen Planungsgebieten sowie zu den erwarteten Leistungen finden sich ab Freitag, dem 21. Dezember 2001 unter www.stadtentwicklung.berlin.de/aktuell/ausschreibungen

Angebote können bis spätestens 18. Januar 2002, 12.00 Uhr, in einem verschlossenen Umschlag in zweifacher Ausfertigung bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Referat IV B „Soziale Stadt“, Württembergische Straße 6, Berlin-Wilmersdorf, Raum 548 abgegeben werden.

Rückfragen:
Petra Rohland
Telefon: 9012-5800
E-Mail: petra.rohland@senstadt.verwalt-berlin.de