Archiv Neu in Berlin

17.07.2017

Der Fair Fashion Guide will ein Bewusstsein für nachhaltige Mode schaffen

Die Textil- und Modewirtschaft wächst von Jahr zu Jahr und zählt zu den weltweit bedeutendsten ökonomischen Größen. Allerdings ist sie auch eine der Industrien, deren Schattenseiten für die Konsumenten nicht sichtbar ist: Neben den ökonomischen Auswirkungen des Massenkonsums hat er auch in den meisten Fällen ökologische Folgen. Der neu ins Leben gerufene Fair Fashion Guide soll nun helfen, ein Bewusstsein für die Hintergründe der Textilindustrie zu schaffen und Mode neu zu interpretieren. mehr »

09.06.2017

i.am.brella lädt Energie für Menschen und Geräte

Das Berliner Startup i.am.brella entwickelt einen Sonnenschirm, der Sonnenenergie in Strom umwandelt und so einen nachhaltigen und noch so manchen komfortablen Nebeneffekt hat. mehr »

07.04.2017

INVR.SPACE startet als Virtual Reality Full Service Studio durch

Das Berliner Unternehmen INVR.SPACE hat 2016 über 100 Projekte im Bereich Virtual Reality (VR) umgesetzt. Darunter auch für BMW, Samsung, Mercedes, UNICEF oder den Rundfunk Berlin Brandenburg. INVR.SPACE entwickelt nicht nur VR-Inhalte, sondern deckt das gesamte Spektrum von der Hard- und Software-Entwicklung bis hin zur Vermarktung der Inhalte ab. mehr »

07.03.2017

musical.ly zukünftig mit eigenem Team in Berlin

musical.ly, die Plattform für kurze Social-Video-Clips, eröffnet ein Büro in Berlin. Diesen Schritt kündigt Europachefin Verena Papik auf dem Fachblog Online Marketing Rockstars (OMR) an. Das Büro wird für das Startup aus Shanghai der erste Firmensitz in Europa. mehr »

20.09.2016

University Startup Factory: Neue Stipendien für Gründerteams

Zwei- bis vierköpfige Berliner Gründerteams mit innovativen und technologiebasierten Geschäftsideen können sich noch bis zum 20. November 2016 um ein Stipendium der Gründerwerkstatt “University Startup Factory” bewerben. Geförderte Teams erhalten sechs Monate lang je Gründer 1.500 Euro monatlich. Die Gründerwerkstatt ist ein Projekt der Freien Universität, der Technischen Universität, der Charité und der Humboldt-Universität. mehr »

07.09.2016

Verband der Spiele-Branche gründet neue Servicegesellschaft

Der Bundesverband der deutschen Games Branche e.V. – kurz GAME – hat die Gründung eines neuen Unternehmens bekannt gegeben. Zukünftig soll die GAME Servicegesellschaft mbH die wirtschaftlichen Interessen des Verbandes im Sinne seiner Mitglieder vertreten. Aufgaben seien unter anderem die Durchführung der Gemeinschaftsprojekte, Veranstaltungen und Publikationen. mehr »

24.08.2016

YEAY: Der Online-Marktplatz für mobiles “Video-Shopping”

Das Berliner Startup YEAY knüpft sich den e-Commerce vor: Markenanbietern soll eine weltweite Plattform geboten werden, durch Online-Videos potenzielle Käufer und Anhänger zu erreichen. Konsumenten können sich wiederum mobil die Videos der Designer und Händler anschauen und so einen authentischen Eindruck vom angebotenen Produkt erhalten. Integriert in die App ist auch die Möglichkeit, Produkte direkt zu bestellen und via PayPal zu bezahlen. mehr »

08.08.2016

CleanTech Innovation Center: Arbeitsort und Netzwerk für Startups

Das CleanTech Innovation Center (CIC) in Marzahn-Hellersdorf ist ein Co-Workingspace und Treffpunkt für Startups, die saubere Technologien entwickeln und vermarkten. Aktuell arbeiten sechs Teams aus den Bereichen Photovoltaik, Höhenwindenergie, Energieeffizienz und grüne Chemie im CIC. Noch bis Ende August haben Startups aus ganz Deutschland erstmalig die Chance, sich für eine CleanTech-Startup-Tour nach New York zu bewerben. mehr »

26.07.2016

Vernetzte Innovatoren: CUBE strebt globales Ökosystem an

Der Austausch zwischen Industrie-Konzernen und Startups erreicht das nächste Level. Dafür sorgen möchte die CUBE GmbH. Von Berlin aus soll in Schlüsselindustrien ein weltweites Ökosystem für innovative und disruptive Geschäftsmodelle entstehen. Höhepunkt ist die CUBE Tech Fair vom 10. bis 12. Mai 2017 im CityCube Berlin. Gekürt wird im Rahmen der Messe auch der Gewinner der CUBE Challenge – einem Startup-Wettbewerb, bei dem der Hauptpreis eine Million Euro beträgt. mehr »

13.07.2016

Online-Weiterbildung für alle: Udacity erschließt von Berlin aus DACH-Märkte

Das US-Startup Udacity hat ein Büro in Berlin eröffnet. Im November des vergangenen Jahres hatte die Online-Akademie für IT-Fachkräfte in einer Finanzierungsrunde 105 Millionen Euro eingesammelt, um weltweit zu expandieren. Von Berlin aus sollen zunächst fünf Mitarbeiter Deutschland, Österreich und die Schweiz erschließen. mehr »