Aufruf zur Einreichung: UX Design Awards

23.02.2016

Das Internationale Design Zentrum Berlin ruft erneut zum UX Design Award auf. Prämiert werden elektronische Produkte, digitale Anwendungen und Services, die mit ihrer Nutzerorientierung und ihrem Design neue Maßstäbe setzen. Die Einreichungsfrist endet am 29. April 2016.

©UXdesignAward

©UXdesignAward

Der jährlich stattfindende Wettbewerb „UX Design Awards“ zeichnet herausragendes Design und Nutzerorientierung in Produkten, digitalen Lösungen und Services aus. Ausgelobt wird der Award durch das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ). Im Mittelpunkt des ganzeinheitlichen Designs soll der Menschen und das Nutzererlebnis stehen. Ausgezeichnet werden elektronische und Produktlösungen sowie Services, die sich durch eine hohe Qualität im Bereich User Experience hervorheben.

Die Jury des UX Design Award besteht aus unabhängigen Experten, die durch ihre langjährige Erfahrung und Expertise, sowie ihre unterschiedlichen Kompetenzen und Spezialisierungen eine ausgewogene Bewertung der Wettbewerbsbeiträge unter den Aspekten Designqualität und Nutzerorientierung sicherstellen.

Die Jury

  • Prof. Birgit Weller, Professorin HTW Berlin, Geschäftsführerin use: Identity and Design Expertin für Universal Design
  • Claude Toussaint, Geschäftsführer, designaffairs GmbH München, Experte für User Experience und User Interface Design
  • Gerhard Nüssler, Chefdesigner Siemens Hausgeräte, B/S/H/, Experte für Industriedesign
  • Helmut Ness, Gründungspartner und CDO, Fuenfwerken Design AG, Experte für User Experience Design und Marke
  • Prof. Dr. phil. Manfred Thüring, Geschäftsführender Direktor, Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft, TU Berlin. Experte für Kognitionswissenschaft, Mensch-Technik-Interaktion und Usability

Produktbereiche

Zum Wettbewerb können elektronische Produkte, digitale Lösungen und Services eingereicht werden, die sich in einem oder mehreren der folgenden Bereiche durch herausragende User Experience auszeichnen. 

  • Connectivity, Produkte, Systeme und Services intelligent verknüpfen
  • Productivity, Produktivität und Effektivität steigern
  • Communication, Verbindungen ermöglichen und Kommunikation verbessern
  • Engagement, Nutzer anregen, sensibilisieren und binden
  • Improvement, Lebensqualität, Fähigkeiten und Gesundheit verbessern
  • Disruption, Services und Produkte neu definieren
  • Sharing, Partizipation ermöglichen und Wissen teilen
  • Privacy, Privatsphäre respektieren und Datensicherheit erhöhen

Alle erfolgreich nominierten Produktlösungen werden der Öffentlichkeit auf der IFA, der globalen Messe für Consumer- und Home Electronics in Berlin präsentiert.

Die Einreichung ist kostenlos. Gebühren fallen nur im Falle einer Nominierung und der damit verbundenen Ausstellung auf der IFA an.