Direkt zum Inhalt der Seite springen

Direktion ZA - Wasserschutzpolizei

Wache Mitte

Die Wasserschutzpolizeiwache WSP Mitte - ehemals WSP 2 - hat ihren Standort seit 1953 am sogenannten "Spree-Kreuz", im Verwaltungsbezirk Mitte. Hier münden der Landwehrkanal und der Charlottenburger Verbindungskanal in die Spree.
Für die Betreuung der innerstädtischen Wasserstraßen - dem "Revier" der WSP Mitte - sind 43 Beamtinnen und Beamte der WSP Berlin rund um die Uhr zuständig; Dienststellenleiter ist Polizeihauptkommissar Jens Kruse.


Die Bedeutung dieser Dienststelle hat mit der Errichtung des Regierungsviertels an der Spree und der damit verbundenen hauptstadtbedingten Sicherheitsaufgaben erheblich zugenommen.

Die Ufer der etwa 36 km schiffbaren Wasserstraßen im Bereich der Innenstadtwache säumen zahlreiche historisch aber auch politisch bedeutungsvolle Gebäude - bespielhaft genannt seien hier nur das Schloss Bellevue, das Reichstagsgebäude, das Paul-Löbe-Haus, das Bundesinnenministerium.

Aufgrund der Popularität des Innenstadtbereichs sind die Wasserstraßen hier sehr stark von Fahrgastschifffahrt frequentiert. Neben der Berufsschifffahrt werden die teils sehr engen Wasserstraßen von einer stetig wachsenden Anzahl von Sportmotorbooten genutzt, für die bei der Fahrt durch die Innenstadt höchste Aufmerksamkeit und Vorsicht geboten ist.

Der Zuständigkeitsbereich der WSP Mitte umfasst:

  • Spree von Oberbaumbrücke bis Schleuse Charlottenburg
  • Westhafenkanal
  • Westhafen
  • Westhafen- Verbindungskanal
  • Berlin- Spandauer Schiffahrtskanal bis Schleuse Plötzensee
  • Humboldthafen
  • Charlottenburger Verbindungskanal
  • Spreekanal
  • Landwehrkanal bis km 9,5

Gewässer WSP Mitte


laden »

(Gewässer WSP Mitte, 29413 KB)
Verkehrsinformationen für die Wasserstraßen im Bereich der WSP Berlin

finden sie hier.

Zeitnahe und detaillierte Verkehrsinformationen erhalten Sie auch telefonisch unter der Rufnummer 030/4664-983260 (Wache WSP Mitte)


Sportbootliegestellen in der Innenstadt
Info 7 Sportbootliegestellen 2010 Neu

Sportbootliegestellen
im Bereich der WSP Mitte laden »

(Info 7 Sportbootliegestellen 2010 Neu, 992 KB)
Schleusen im Zuständigkeitsbereich der WSP Mitte
- Unterschleuse Betriebszeiten(Externer Link)
- Oberschleuse Betriebszeiten(Externer Link)
- Schleuse Charlottenburg Betriebszeiten(Externer Link)
- Mühlendammschleuse Betriebszeiten(Externer Link)
- Schleuse Plötzensee Betriebszeiten(Externer Link)

In den Wintermonaten ist die WSP Mitte an den folgenden innerstädtische Seen zuständig
innerstädtische Seen WSP Mitte

laden »

(innerstädtische Seen WSP Mitte, 73221 KB)

In den Wintermonaten ist die Wasserschutzpolizei unter anderem auch an Berlins beliebtesten Seen rund um die Uhr im Einsatz.
Wenn die Gewässer zufrieren sind die Mitarbeiter der WSP Mitte mit einem Spezialfahrzeug, dem sogenannten Eiswagen, auf dem sich verschiedene Rettungsgeräte befinden, im Eiswarn- und Rettungsdienst unterwegs.
Mehr über den Eiswarn- und Rettungsdienst der Wasserschutzpolizei finden sie hier.