Direkt zum Inhalt der Seite springen

Wissenschaft und Forschung

Hinweise

Für die Beantwortung von Fragen im Rahmen von Wissenschaft und Forschung, die Strukturen, Arbeitsweise und Ablauforganisation sowie aktuelle Themen der Polizei Berlin betreffen, steht Ihnen als zentrale Koordinierungsstelle PPr St 33 zur Verfügung.

Presseanfragen sind weiterhin an die Pressestelle zu richten.

Unterstützungsersuchen zu Studienzwecken

  • aus anderen Bundesländern
  • bei gleichzeitigen Anfragen in mehreren Bundesländern zu einem Thema
bitten wir zunächst an die

Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Abteilung III
Klosterstr. 47
10179 Berlin

zu richten.

Voraussetzungen

Zur Bearbeitung Ihrer Anfragen bitten wir um einen Antrag, den Sie hier (siehe unten) herunterladen können. Um eine schnelle Bearbeitung Ihres Anliegens sicherzustellen, bitten wir um eine präzise Beschreibung Ihres Vorhabens und um Formulierung der konkreten Fragen.

Bitte fügen Sie dem ausgefüllten Antrag ein aktuelles Autorisierungsschreiben Ihrer Hochschul- bzw. Bildungseinrichtung bei, aus dem Ihre Zugehörigkeit und das Unterstützungsersuchen hervorgehen.

Die Polizei Berlin wird Sie gerne unterstützen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass erst nach Eingang des Antrages sowie des Autorisierungsschreibens eine Prüfung Ihres Ersuchens erfolgen kann.

Die Veröffentlichung, Speicherung oder Sammlung erhaltener Informationen zu gewerblichen Zwecken sowie deren Weitergabe an Dritte ist nicht zulässig.

Als zentrale Koordinierungsstelle steht Ihnen der Stab des Polizeipräsidenten, PPr St 33, zur Verfügung. Sowohl der Antrag als auch das Autorisierungsschreiben sind per Mail an pprst33@polizei.berlin.de zu richten. Natürlich steht Ihnen auch der Postweg offen.

Antrag Studiensanfrage

Antrag für die Studienanfrage laden »

(Antrag Studiensanfrage, 628958 KB)

Kontakt

Der Polizeipräsident in Berlin
Stab des Polizeipräsidenten
PPr St 33
Platz der Luftbrücke 6
12101 Berlin
Stadtplan
Tel: + 49 (0)30 4664 - 903313
Fax: + 40 (0)30 4664 – 82290330
E-Mail