Direkt zum Inhalt der Seite springen

Polizei-Presseticker als RSS-Feed

Neue Pressemeldungen automatisch abrufen

Probieren Sie es doch einmal aus: die Schlagzeilen der Polizeimeldungen sofort nach Erscheinen schnell und bequem empfangen. Und dazu von anderen Anbietern gleich die neuesten Nachrichten oder Sportinfos abrufen: RSS macht es möglich.
Was ist RSS ?
RSS ist ein Datenformat, über das man als Webmaster die Nutzer über neue Inhalte automatisch schnell und einfach informieren kann.

Vereinfacht gesagt: Eine Website mit einem RSS-Feed können Sie quasi abonnieren und sich beim Vorliegen neuer Inhalte automatisch benachrichtigen lassen. Damit ersparen Sie sich, die jeweilige Seite regelmäßig "von Hand" zu besuchen.
Sie müssen nicht wie bei einem Newsletter Ihre E-Mail-Adresse angeben, sich beim Herausgeber anmelden und abmelden (in der Hoffnung, dass es klappt), sondern haben es selbst in der Hand, den Service zu nutzen oder abzubestellen. Spam und Viren bleiben bei RSS auch außen vor.

Newsfeeds - wie die RSS- Angebote auch genannt werden - bieten die online-Ausgaben der Nachrichtenmagazine FOCUS und SPIEGEL, der STERN und die ARD-Tagesschau, um nur einige zu nennen. Umfangreiche Listen von Angeboten zu den unterschiedlichsten Themenbereichen finden Sie z. B. unter www.rss-scout.de(Externer Link) oder www.rss-verzeichnis.de(Externer Link). Die Berliner Polizei stellt den Presseticker im RSS-Format zur Verfügung.
Seitenanfang
So erkennen Sie RSS-Angebote
Auf Internetseiten werden "Newsfeeds" meist durch einen orangefarbenen Button mit der Aufschrift "XML" oder "RSS" gekennzeichnet, so wie Sie ihn rechts auf dieser Seite auch finden.
Beim Browser "Firefox" wie auch beim Internet Explorer 7 erscheint außerdem auf Internetseiten mit Newsfeeds automatisch im Adressfeld bzw. im Menü (IE 7) ein orangefarbenes Icon, das ebenfalls auf RSS-Inhalte hinweist.


Ein Mausklick darauf genügt, um den jeweiligen Feed als "Dynamisches Lesezeichen" - wie es bei "Firefox" heißt - zu abonnieren.
Seitenanfang
So holen Sie die Informationen ab: Browser oder RSS-Reader
Zum automatischen Abruf dieser Informationen benötigten Sie ein spezielles Programm ("RSS-Reader"), das die neuen Inhalte abholt und den Nutzer informiert, die jedoch in den aktuellen Browsern und E-Mailprogrammen bereits enthalten sind.

Ansonsten kann man spezielle Reader-Programme verwenden, die es z. T. kostenlos gibt. Eine gute Übersicht über die verfügbaren RSS-Reader finden Sie unter http://www.rss-readers.org/(Externer Link).

Ein Klick auf das "RSS" oder "XML-Symbol" oder einen Link wie "RSS-Feed" führt meist direkt zu der RSS-Datei. Kopieren Sie einfach den Link über die rechte Maustaste oder das Browser-URL-Feld und fügen diesen in Ihren RSS-Reader ein.
Seitenanfang
So abonnieren Sie den Polizeiticker
Kopieren Sie die folgende Adresse in Ihren RSS-Reader:


http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/_rss_presse.xml


Wenn der RSS-Reader eine neue Information meldet, dann einfach auf den jeweiligen Link klicken und Sie gelangen direkt in die gewünschte Pressemeldung.

Kontakt

Pressemeldungen:
Der Polizeipräsident
in Berlin
Pressestelle
PPr Stab 41
Platz der Luftbrücke 6
12101 Berlin
Stadtplan

Fax: (030) 4664-82290419
E-Mail

Zeugenaufrufe:
Hinweise bitte an die jeweils im Text der Meldung genannte Fachdienststelle, eine andere Polizeidienststelle oder die Internetwache(Gesicherte Verbindung).

Bürgertelefon

(030) 4664 - 4664
Rat und Auskunft
rund um die Uhr

Presse-Newsfeed