Wettbüro überfallen

Polizeimeldung vom 20.03.2018
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 0617
Bei einem Überfall in der vergangenen Nacht in Steglitz blieb der 20-jährige Angestellte eines Wettbüros glücklicherweise unverletzt. Seinen Aussagen zufolge, betrat ein Unbekannter gegen 22.55 Uhr den Laden in der Berlinickestraße und forderte unter Vorhalt eines Messers die Öffnung der Kasse. Anschließend soll der Räuber sich aus dieser bedient haben und flüchtete unerkannt. Die Ermittlungen des zuständigen Raubkommissariats der Polizeidirektion 4 dauern an.